wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Bitte benutzen Sie zum Drucken dieser Seite die Druckfunktion Ihres Browsers!
Suche

Vertragsrecht | 20.07.2018

Branchen­buch­abzocke

„Notruf­infoflyer“: Bürger­information der Druckstudio Streit s.àr.l.

Werbe­wirksamkeit der Broschüre ist jedoch mehr als zweifelhaft

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Robert Binder

Die Druckstudio Streit s.àr.l. tritt als Betreiberin einer Bürger­information namens „Notruf­infoflyer“ auf.

Um an Anzeigen­kunden für die Werbe­broschüre zu gelangen, verschickt die Druckstudio Streit s.àr.l. nach in der Regel telefonischer Kontakt­aufnahme ein Formular. Dieses enthält eine abgedruckte Werbe­anzeige, die überprüft werden soll. Das perfide an der Sache ist, dass diese Anzeige aus einem bereits mit einem anderen Unternehmen bestehenden Anzeigen­vertrag heraus­kopiert wird. Es soll unserer Ansicht nach der Eindruck vermittelt werden, dass zur Druckstudio Streit s.àr.l. bereits ein Vertrags­verhältnis besteht.

Das Unternehmen findet sich unter folgender Adresse:

Druckstudio Streit s.àr.l.

7, Grand Rue

6630 Wasserbillig, Luxemburg

Geschäfts­führer des Unternehmens ist ein Herr S. Streit.

Werbewirksamkeit der Werbebroschüren muss angezweifelt werden

Die Werbe­wirksamkeit der von der Druckstudio Streit s.àr.l. vertriebenen Werbe­broschüre dürfte äußerst gering sein. Denn lediglich 250 Stück der Bürger­information sollen pro Auflage innerhalb eines Umkreises von 25 km um das vereinbarte Verteilungs­gebiet verteilt werden. Die Werbe­wirksamkeit der Broschüre ist daher mehr als zweifelhaft. Die Unseriosität der Druckstudio Streit s.àr.l. lässt sich auch gut daran erkennen, dass der Kunde zwar ein laminiertes und farbliches Probe­exemplar anfordern kann, das eigentliche Produkt aber grund­sätzlich unlaminiert und in schwarz-weiß gehalten ist. Erst nach Aufpreis wird der Notruf­infoflyer laminiert und farbig.

Zahlungsaufforderung der FHG Inkasso GmbH

Weigert sich ein Betroffener hartnäckig die Rechnung der Druckstudio Streit s.àr.l. zu bezahlen, kann er früher oder später eine Zahlungs­aufforderung der FHG Inkasso GmbH erhalten. Das Inkasso­büro aus Duchroth wird von der Druckstudio Streit s.àr.l. mit dem Forderungs­einzug beauftragt. Neben der eigentlich offenen Forderung werden von der FHG Inkasso GmbH noch diverse Gebühren und Pauschalen verlangt.

Lesen Sie unseren Haupt­beitrag zu der Firma: Forderungseintreibung durch FHG Inkasso GmbH

Kämpfen Sie für Ihr Recht!

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH rät, Rechnungen genau zu prüfen - und wenn Sie sich reingelegt fühlen - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechts­anwalts­gebühren überschaubar.

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (inkl. 19 % Umsatz­steuer) an. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Dies umfasst unsere gesamte außergerichtliche Tätigkeit. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen die Kosten, bevor sie entstehen. Der telefonische Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00 oder (030) 88 92 82 28.

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0
Nehmen Sie direkt Kontakt zu Rechtsanwalt Robert Binder auf ...
Bild von Rechtsanwalt Robert Binder
       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!
Teuer eingetragen in ein Branchenbuch, das keiner kennt? Wir helfen Ihnen!Anzeige

#5614

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d5614
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!