wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Immobilienrecht und Mietrecht | 05.10.2018

Balkon­möbel

AG Potsdam: Strandkorb gilt nicht als balkon­typisches Sitzmöbel

Strand­körbe wegen Sicht­behinderung nicht für Balkone geeignet

(Amtsgericht Potsdam, Urteil vom 01.03.2018, Az. 31 C 34/17)

Ein Strandkorb gilt nicht als balkon­typisches Sitzmöbel. Das geht aus einem Urteil des Amts­gerichts Potsdam hervor (Az.: 31 C 34/17).

Werbung

Der besondere Zweck von Strand­körben sei, Sonne und Wind abzuhalten, sie seien damit keine normalen Sitz­gelegenheiten. Durch ihre Höhe könnten sie die Sicht für Nutzer anderer Balkone erheblich beeinträchtigen.

Teilungserklärung erlaubt Strandkorb auf Balkon

Im konkreten Fall hatten Wohnungs­eigentümer auf ihrer Versammlung eine Teilungs­erklärung mit Mehrheits­beschluss rechtlich ausgelegt. Aus ihrem Beschluss ergab sich, dass ein Strandkorb auf dem Balkon erlaubt ist.

AG: Keine Änderungsberechtigung der Teilungserklärung

Das Amtsgericht urteilte aber, dass die Eigentümer zu diesem Beschluss gar nicht berechtigt waren. Die Kläger hatten argumentiert, ihnen sei durch Strand­körbe der Blick von ihrem Balkon auf die Havel versperrt.

Quelle: dpa/DAWR/ab

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#5853

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d5853
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!