wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Familienrecht | 19.09.2017

Kindeswohl

Elternteil kann nicht gerichtlich zum Wäsche­waschen verpflichtet werden

Angelegenheiten der Betreuung stehen in alleiniger Entscheidungs­befugnis des Umgangs­berechtigten

Ein Elternteil kann nicht dazu verpflichtet werden, die Kleidung seines Kindes zu waschen. Dies steht in der alleinigen Entscheidungs­befugnis des Umgangs­berechtigten. Das hat das Oberlandes­gericht Brandenburg entschieden (Az.: 13 UF 37/16).

Werbung

In dem verhandelten Fall wurde das Umgangs­recht des Vaters mit seinem Sohn durch das Amtsgericht Neuruppin umfangreich geregelt. Es legte auch fest, dass der Vater an den Wochenenden die Kleidung seines Kinds waschen solle. Das lehnte er später jedoch ab, da er darin einen Eingriff in sein Persönlichkeits­recht sah.

Kindeswohl nicht gefährdet

Der Vater hatte Erfolg. Es stehe in der alleinigen Entscheidungs­befugnis des Elternteils, bei dem sich das Kind befindet, ob die Sachen gewaschen werden oder nicht, so das Oberlandes­gericht. Es handele sich um eine Angelegenheit der tatsächlichen Betreuung. Für eine andere Entscheidung müssten triftige, das Kindeswohl berührende nachhaltige Gründe vorliegen. Dies sei hier nicht der Fall. Das Kindeswohl sei nicht gefährdet.

Quelle: dpa/DAWR/kg
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3.7 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#4601

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d4601
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!