wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Arbeitsrecht | 20.11.2019

Saison­arbeits­verhältnis

Saison­arbeitsverhältnis als Bademeister ist zulässig

Kommunen können Bademeister immer nur für die Badesaison beschäftigen und bezahlen

(Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 19.11.2019, Az. 7 AZR 582/17)

Unbefristete Arbeits­verhältnisse für Bademeister, die nur für die Sommer­monate gelten, sind nach einem Urteil des Bundes­arbeits­gerichts zulässig. Das gelte dann, wenn für den Arbeit­nehmer außerhalb der Badesaison kein Beschäftigungs­bedarf bestehe, entschieden die höchsten deutschen Arbeits­richter (7 AZR 582/17).

Werbung

Saisonarbeitsverhältnis im Freibad

Der Kläger hatte einen Arbeits­vertrag mit einer Gemeinde in Nieder­sachsen, wonach er als Vollzeit­kraft jeweils für die Saison vom 1. April bis zum 31. Oktober eines jeden Jahres beschäftigt und bezahlt wurde.

Keine Vielzahl befristeter Arbeitsverhältnisse

Damit sei nicht eine Vielzahl befristeter Arbeits­verhältnisse für mehrere Jahre vereinbart worden, so das Gericht. Vielmehr handele es sich um ein unbefristetes Arbeits­verhältnis, bei dem nur die Arbeits- und Vergütungs­pflicht auf bestimmte Monate begrenzt sei. „Diese Vereinbarung ist wirksam“, entschieden die Bundes­richter.

Quelle: dpa/DAWR/ab

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#6998

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d6998
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!