wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Vertragsrecht | 16.02.2016

Gewinnspiel

Tausche Auto gegen Gutschein: Kfz-Meisterin darf in den Weltraum fliegen

Frau steht Kurztrip in rund 100 Kilometer zu

Das Oberlandes­gericht hat die Berufung eines Berliner Gebraucht­wagen­händlers im Streit um einen getauschten Gutschein für einen Welt­raum­flug abgewiesen. Eine Kfz-Meisterin darf somit nun endgültig einen Flug in den Weltraum machen.

Werbung

Gebrauchtwagenhändler tauscht Gutschein für Weltraumflug gegen Auto

Im zugrunde liegenden Streitfall hatte ein Gebraucht­wagen­händler aus Berlin bei einer Fastfood­kette einen Gutschein für einen Welt­raum­flug gewonnen. Später forderte der Mann von seiner Bekannten aus Magdeburg in Sachsen-Anhalt zur Rückgabe des Gutscheins im Gegenzug zur Herausgabe eines Fahrzeuges, das er im Tausch gegen den Gutschein erhalten hatte. Nach Auffassung des Mannes hatte seine Bekannte das Tausch­geschäft nicht vollständig erfüllt.

Vereinbarung über höheren Gegenwert für Weltraumflug nicht nachvollziehbar

Das Landgericht Magdeburg hatte nicht feststellen können, dass mehr als das übergebene Auto als Gegen­leistung für den Coupon ausgemacht gewesen war. Das Oberlandes­gericht als nächst höhere Instanz bestätigte nun das Urteil. Die Beweis­führung des Land­gerichts sei korrekt.

Quelle: dpa/DAWR/kg
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#2010