wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Bankrecht und Verbraucherrecht | 15.06.2021

Bauspar­vertrag

Bausparen kann sich lohnen

Verträge bieten Zins­sicherheit und werden vom Staat gefördert

Trotz hoher Gebühren und mickriger Sparzinsen - Bausparen kann sich lohnen. Wer einen passenden Vertrag sucht, muss aber genau hinschauen. Allein ein guter Zinssatz macht keinen guten Vertrag aus.

Werbung

Bauspar­kassen verlangen für ihre Bau­spar­darlehen meist 1,5 bis 2,5 Prozent Zinsen. Weil Immobilien­kredite aber noch oft billiger zu haben sind, halten viele diese Sparform für nutzlos. Dabei kann sich Bausparen durchaus lohnen, berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ (7/2021).

Die Gründe:

Die Verträge bieten Zins­sicherheit, werden vom Staat gefördert, ermöglichen auch günstige Klein­darlehen für eine Modernisierung und flexible Sonder­tilgungen. Als Ergänzung zu einem Bank­darlehen können Bauspar­verträge daher sinnvoll sein.

Allerdings gibt es auch einen Haken:

Bausparen ist ein kompliziertes Produkt, erklären die Experten der Stiftung Warentest. Einen Bauspar­tarif, der für alle optimal ist, gibt es nicht. Ein attraktiver Darlehens­zinssatz sagt zum Beispiel noch nichts darüber aus, ob ein Bauspar­vertrag wirklich günstig ist. Das zeigt sich immer erst an den Spar- und Tilgungs­plänen für ganz konkrete Angebote.

Wichtig:

Wichtig ist, dass sich Interessierte an ein paar Regeln orientieren: So sollte ein Bauspar­vertrag immer so aufgestellt sein, dass die Bauspar­summe pünktlich für die geplante Finanzierung zur Verfügung steht. Außerdem sollte der monatliche Regel­sparbetrag eingehalten und nicht viel mehr als das Mindest­guthaben anzusparen.

Werbung

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#8392

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d8392
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!