wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Arbeitsrecht | 28.06.2021

Arztbesuch während der Arbeitszeit

Darf ich während der Arbeitszeit mit dem Kind zum Arzttermin?

Arbeit­nehmer muss nach Möglichkeit einen Arztbesuch außerhalb der Arbeitszeit vereinbaren

Meist es schon kompliziert genug, die eigenen Arzttermine gut mit den Arbeits­zeiten zu koordinieren. Aber was, wenn das Kind einen Arzt braucht? Geht das während der Arbeitszeit der Eltern?

Werbung

Kontrolle beim Kiefer­orthopäden, Impf­auffrischung oder Vorsorge­untersuchung: Eltern müssen zusätzlich zu den eigenen Arzt­terminen auch noch die ihrer Kinder koordinieren. Dürfen sie die während der Arbeitszeit wahrnehmen?

Freistellung für Arztbesuch während der Arbeitszeit nur bei akuter Erkrankung

Grund­sätzlich sind Arbeit­nehmer für ihre privaten Angelegenheiten selbst verantwortlich. Auch für eigene Arzttermine, sofern man nicht akut krank ist, gilt daher: Im Zweifel wird man dafür Urlaub nehmen müssen, wenn es sich nicht außerhalb der Arbeitszeit organisieren lässt.

Arztbesuche während der Arbeitszeit bei akuter Erkrankung des Kindes

„Bei Kindern wird man verschiedene Fall­gestaltungen unter­scheiden müssen“, sagt der Arbeits­rechtler Johannes Schipp. Ist ein Kind akut krank, kann noch nicht für sich alleine sorgen und ein Arztbesuch ist zwingend erforderlich, können Arbeit­nehmer auch während der Arbeitszeit einen Arzt aufsuchen und bekommen weiter Geld. Voraus­gesetzt, es ist sonst niemand da, der das Kind zum Arzttermin begleiten kann. Im Gesetz wird davon ausgegangen, dass Kinder unter 12 Jahren regelmäßig nicht alleine für sich sorgen können.

Arztbesuche während der Arbeitszeit ohne akute Erkrankung des Kindes

Ist das Kind nicht akut krank, muss aber zum Arzt, gilt es wiederum die Fragen zu stellen: Kann es nur in Begleitung hingehen? Gibt es eine andere Person, die das Kind begleiten kann? Und ist der Arzttermin nur während der Arbeitszeit möglich?

Selbst wenn Arbeit­nehmerinnen und Arbeit­nehmer alle drei Fragen mit „Ja“ beantworten, wird man laut Schipp eine ärztliche Bescheinigung zur Vorlage gegenüber dem Arbeitgeber brauchen, die bestätigt, dass der Termin nicht verschiebbar war.

Routineuntersuchungen auch bei Kindern kein dringender Termin

Bei Routine­unter­suchungen für Kinder sieht Johannes Schipp die rechtliche Lage wie bei eigenen Routine­terminen. „Für alles, was bereits länger im Voraus planbar und kein dringender Termin ist, werden Eltern regelmäßig Urlaub nehmen müssen.“

Werbung

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#8439

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d8439
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!