wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Mietrecht | 16.10.2018

Kinderwagen im Hausflur

Erlaubt oder nicht? Kinderwagen im Treppenhaus und Hausflur

Fluchtwege müssen frei­gehalten werden

Im Eingangs­bereich und Hausflur darf ein Kinderwagen abgestellt werden, solange die Mitmieter im Haus dadurch nicht erheblich beeinträchtigt werden.

Werbung

Das gilt nach Informationen des Deutschen Mieter­bundes (DMB) selbst dann, wenn das Abstellen des Kinder­wagens im Hausflur laut Mietvertrag ausdrücklich verboten ist.

Kinderwagen darf trotz Hausordnung-Verbot im Treppenhaus abgestellt werden

Eine entsprechende Vertrags­regelung ist unwirksam, wenn die Nachbarn den Flurbereich trotz Kinderwagen problemlos nutzen und zum Beispiel auch die Brief­kästen erreichen können. Weitere Voraus­setzungen sind, dass sonstige Abstell­möglich­keiten im Haus nicht vorhanden sind und auch kein Fahrstuhl zur Verfügung steht.

Auch Rollatoren müssen geduldet werden

Ähnlich ist die Rechtslage bei einem Rollator. Der Vermieter ist verpflichtet, das zu dulden, wenn dem Mieter ein anderer Abstellort weder möglich noch zumutbar ist. Auch der Rollator darf im Flur aber zu keinen Beeinträchtigungen oder Belästigungen für andere Mieter führen.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#5875

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d5875
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!