wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Arbeitsrecht | 22.09.2020

Raucher­pausen

Rauchen während der Arbeitszeit: Kein Anspruch auf Unter­brechung der Arbeitszeit zum Rauchen

Chef darf gesonderte Raucher­pausen verbieten

Schnell mit Kollegen auf eine Zigarette vor die Tür gehen: Wenn Chefs kulant sind, ist das kein Problem. Doch rechtlich geht es auch anders.

Werbung

Zusätzliche Raucherpausen dürfen verboten werden

Arbeitgeber dürfen ihren Beschäftigten zusätzliche Raucher­pausen außerhalb der normalen Pausen­zeiten verbieten. Den Angestellten vorzuschreiben, dass das Rauchen ungesund sei und sie deshalb aufhören sollten, gehe allerdings nicht, erklärt der Arbeits­rechtler Peter Meyer aus Berlin.

Unternehmen müssen wirksamen Nichtraucherschutz sicherstellen

Grund­sätzlich müssen Unternehmen einen wirksamen Nicht­raucher­schutz sicher­stellen und gegebenenfalls die dafür erforderlichen Maßnahmen treffen. Das schreibt die Arbeitsstättenv­erordnung vor. Selbst wenn alle bis auf einen Angestellten in einem Betrieb Raucher sind, so könne es der Schutz dieses einen Nicht­rauchers gebieten, das Rauchen in dem Betrieb zu verbieten, erläutert Meyer. Der Fachanwalt ist Mitglied des Geschäfts­führenden Ausschusses der Arbeits­gemeinschaft Arbeits­recht im Deutschen Anwalt­verein.

Arbeitgeber kann Rauchverbot verhängen

Der Arbeitgeber kann in dem Fall entweder für den gesamten Betrieb oder zumindest für bestimmte Bereiche ein allgemeines Rauchverbot verhängen. Bei diesen Entscheidungen hat der Betriebsrat, sofern vorhanden, ein Mit­bestimmungs­recht.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#7689

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d7689
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!