wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht | 19.08.2021

Umzug

Umzug im Alter: Renten Service über neue Anschrift informieren

Beim Wohnungs­wechsel an die Rente denken

Egal ob in den Süden oder näher zu den Kindern - wer im Alter umzieht, muss das auch dem Renten Service mitteilen. Sonst bleibt unter Umständen die nächste Rente aus.

Werbung

Wenn Rentnerinnen und Rentner umziehen, müssen sie ihre neue Anschrift dem Renten Service der Deutschen Post AG mitteilen. Der Grund: Die Rente kann nur ausgezahlt werden, wenn dem Renten Service die aktuelle Adresse vorliegt, erklärt die Deutsche Renten­versicherung Bund in Berlin.

Einstellung der Rentenzahlung droht

Wenn sie nicht mitgeteilt wird und auch nicht ermittelt werden kann, zum Beispiel nach dem Rücklauf der Renten­anpassungs­mitteilung, stellt der Renten Service die Renten­zahlung ein. Die Renten­versicherung möchte so Über­zahlungen vermeiden. Die Rente wird wieder überwiesen, nachdem Betroffene dem Renten Service ihre neue Anschrift mitgeteilt haben.

Neue Adresse schriftlich bekannt geben

Die Adress­änderung muss schriftlich zusammen mit der Renten­versicherungs­nummer beim Renten Service eingereicht werden. Vordrucke hierfür gibt es in jeder Postfiliale. Noch schneller geht es online. Von dort werden die aktualisierten Daten automatisch an die Renten­versicherung weitergeleitet. Die Adresse des zuständigen Renten Services steht im Renten­bescheid und auf den jährlichen Renten­anpassungs­mitteilungen.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  2 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#8627

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d8627
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!