wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Strafrecht | 24.11.2016

Karneval

Auftritt in Polizei­uniform an Karneval: DJ Theo muss Geldstrafe zahlen

Verurteilung wegen Missbrauchs von Titeln und Dienst­abzeichen

Für einen Auftritt in echter Polizei­uniform muss der Düsseldorfer Discjockey Theo 375 Euro Geldstrafe zahlen.

Werbung

Von echten Polizisten angezeigt

Das Amtsgericht verurteilte ihn wegen Missbrauchs von Titeln und Dienst­abzeichen. Mehrere echte Polizisten hatten den 54-Jährigen vor dem Club in der Düsseldorfer Altstadt am Rosenmontag während einer Pause gesehen. Trotz Karnevals und obwohl er weder Schirm­mütze noch Uniform­jacke trug, geschweige denn eine Dienstwaffe, hatten die Beamten ihn angezeigt.

DJ will Geldstrafe bei der Weihnachtsfeier des Gerichts abarbeiten

Der stadt­bekannte DJ hatte gegen einen Strafbefehl über 1200 Euro Widerspruch eingelegt. Den Vorschlag des Richters, das Verfahren gegen eine Geldbuße von 600 Euro einzustellen, hatte er ebenfalls abgelehnt: „Ich wusste nicht, dass so etwas strafbar ist.“ Der DJ hofft nun, die Strafe abarbeiten zu können: als „musikalische Abend­gestaltung bei der Weihnachts­feier des Gerichts“.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 1 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#3424

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d3424
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!