wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Waffenrecht | 02.03.2017

Geldstrafe

Kühe mit Revolver bedroht: Schweizer unterliegt vor Gericht

Geldstrafe von 40 Tages­sätzen zu je 350 Franken (330 Euro) wegen Verstoßes gegen das Waffen­gesetz, bleibt

Es ist nicht erlaubt, mit einem Revolver zu drohen, um Kühe von seinem Grund zu ver­scheuchen. Das musste sich ein Schweizer Garten­besitzer, der sein Areal gegen die gefräßigen Tiere mit der Waffe verteidigt hatte, nun vom Bundes­gericht in Lausanne sagen lassen.

Werbung

Beschwerde gegen Geldstrafe wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Der Mann hatte gegen seine Geldstrafe von 40 Tages­sätzen zu je 350 Franken (330 Euro) wegen Verstoßes gegen das Waffen­gesetz Beschwerde eingelegt, die abgewiesen wurde. (Urteil 6 B_495/2016 vom 16.02.2017). „Die Kuh verstand die Drohung mit einer Waffe, im Gegensatz etwa zum Einsatz von Lärm, zweifellos nicht“, befand das Bundes­gericht. Statt mit der Waffe herumzufuchteln, hätte er lieber zusammen mit dem Bauern die 22 Kühe anders im Zaum halten sollen.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#3861