wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Strafrecht | 01.09.2016

Diebstahl

NSU-Prozess: der große Brötchenklau

Caterer stellt Imbiss­verkauf ab sofort ein

Zuschauer haben am Rande des Münchner NSU-Prozesses Brötchen und Snacks im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.

Werbung

Imbissangebot mit Kasse des Vertrauens

Seit Beginn des Verfahrens gegen Beate Zschäpe und vier Mit­angeklagte gab es im Sicherheits­bereich vor der Zuschauer­empore belegte Brötchen, Kuchen und Schokolade zu kaufen. So können Zuschauer und Journalisten sich verpflegen, die ihren Platz auf der Empore verlieren würden, sobald sie den Sicherheits­bereich verlassen. Gezahlt wird in eine Kasse des Vertrauens - eigentlich. Dem Gericht zufolge wurden immer wieder Snacks gegessen, aber nicht bezahlt.

Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro

„Auf diese Weise ist für den Caterer allein in den letzten Monaten ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden“, teilte das Oberlandes­gericht München mit. Weil der Caterer unter diesen Umständen nicht mehr bereit sei, weiter Snacks vor dem Gerichts­saal bereitzustellen, müsse der Imbiss­verkauf ab sofort eingestellt werden. Ein Wasser­spender und ein Kaffee­automat sollen nach Gerichts­angaben bleiben.

Quelle: dpa/DAWR/ab
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#3023

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d3023
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!