wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche

Vertragsrecht | 19.01.2015

Bürgerinfo-Broschüre

VIVAG Marketing treibt Forderung der BBI Reklam TIC A.S. ein

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Robert Binder

Die VIVAG Marketing stellt im Auftrag der BBI Reklam TIC A.S. Rechnungen für eine angeblich beauftragte „Bürger-Info-Serie“.

Dabei soll es sich um eine Broschüre handeln, in denen Anzeigen von Gewerbetreibenden abgedruckt sind. Eine solche Anzeige ist mit hohen Kosten verbunden. Zwar soll ein Anzeigenfeld nur 359,00 Euro kosten. Die Kosten können aber beträchtlich höher ausfallen, da sich der Anzeigenpreis mit der Anzahl der Anzeigenfelder vervielfältigt. Hinzu kommen die Satz- und Farbpauschale sowie Versandkosten. Zudem zahlt man nicht nur für eine Auflage, sondern gleich für drei innerhalb eines Jahres. Es können daher schnell Kosten in Höhe von bis zu 3.000,00 Euro entstehen. Unserer Auffassung nach handelt es sich um einen klaren Fall von Abzocke.

Werbung

VIVAG Marketing tritt an Stelle der BNBC Media LLC

Ursprünglich hat eine Firma namens „BNBC Media LLC“ aus den USA die Bürgerinfo herausgegeben und versucht mit zweifelhaften Methoden Kunden zu gewinnen. Diese Aufagbe hat jedoch später die BBI Reklam TIC A.S. übernommen. Die BNBC Media LLC hat jedoch weiterhin die Rechnung gestellt und die Forderung eingetrieben. Wer sich hartnäckig weigerte die Forderung für den angeblichen Anzeigenauftrag für die „Bürgerinfo“ zu begleichen, dem drohte Post von der AktivaInkasso GbR. Neuerdings hat jedoch die VIVAG Marketing die Aufgaben der BNBC Media LLC übernommen. Nunmehr stellt sie die Rechnung und betreibt den Forderungseinzug.

Was Sie tun können

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH rät, Rechnungen dieses Anbieters genau zu prüfen - und wenn Sie keinen derartigen kostenpflichtigen Eintrag wünschten - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (inkl. 19 % Umsatzsteuer) an. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Dies umfasst unsere gesamte außergerichtliche Tätigkeit. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen die Kosten, bevor sie entstehen.

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00.

Werbung

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.8 (max. 5)  -  24 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
Nehmen Sie direkt Kontakt zu Rechtsanwalt Robert Binder auf ...
Bild von Rechtsanwalt Robert Binder
       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!
Teuer eingetragen in ein Branchenbuch, das keiner kennt? Wir helfen Ihnen!Anzeige

#434

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d434
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!