wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Haftungsrecht und Verkehrsrecht | 01.12.2020

Haftung

Freundschafts­dienst mit Folgen: Das Auto verborgen… Vorsicht!

Wer beim Unfall mit dem geliehenen Auto zahlt

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Mark Eplinius

Mal eben kurz ein Auto leihen und losfahren? Kein Problem. Aber wer zahlt, wenn etwas passiert?

Werbung

Nach der Kneipentour

Ihr betrunkener Freund bittet Sie zu fahren? Da Sie dessen Fahrzeug im Auftrag Ihres Freundes fahren, müssen Sie im Falles eines Unfalles nicht zahlen.

Beim Umzug

Sie helfen beim Umzug und beschädigen das Fahrzeug beim Beladen? Da Sie anderen eine Gefälligkeit erweisen, sind Sie in der Regel vom Schadens­ersatz befreit.

Unfall mit Mietwagen

Dieser ist versichert. Nach einem Unfall haften Sie nicht. Für Schäden am Miet­fahrzeug kommt die Vollkasko auf, beim Gegner greift die Haftpflicht. Für Sie als Fahrer kann jedoch eine Selbst­beteiligung fällig werden.

Probefahrt

Beim Händler dürfen Sie auf eine Versicherung des Fahrzeuges vertrauen. Anders beim Privatkauf: Wer einen Gebrauchten bei der Probefahrt beschädigt, ist zum Schadens­ersatz verpflichtet.

Unfall mit dem Auto eines Kumpels

Gegnerische Ansprüche übernimmt die Haftpflicht. Schäden am eigenen Auto kann der Kumpel jedoch von Ihnen fordern. Ihre eigene private Haft­pflicht­versicherung übernimmt diese Schäden nicht.

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.7 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#7849

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d7849
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!