wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

Anwaltsmarketing 3.0Gewinnen Sie mehr Mandate!

Ich bin schon sehr präsent im Internet! Was kann ich noch besser machen?

Viel hilft viel! - Noch mehr hilft noch weiter!

Auch wenn Sie bereits im Internet gut gefunden werden und Ihre Kanzlei zahlreiche Mandaten betreut, sollten Sie auf zusätzliche Werbung nicht gänzlich verzichten.

Einträge in Anwaltssuchdiensten sind in der Regel nur mit geringen Kosten verbunden, bieten aber durch eine gute Auffindbarkeit bei Google und zusätzlich platzierbare Backlinks von Ihrem Profil auf Ihre Webseite einen guten Kosten-Nutzen-Faktor.

Auf so manch einen Fachanwalt wurden, aufgrund von Werbung, beispielsweise schon Fernsehsender aufmerksam, die den Anwalt dann als Experten für eines ihrer Sendeformate anfragten. So gelangt man unter Umständen an Werbemöglichkeiten, die unter normalen Umständen finanziell nur schwer für die meisten Kanzleien umsetzbar wären.

Werbung erhöht zudem das Prestige Ihrer Kanzlei. Wer eine Kanzlei betreibt, dessen Name aufgrund von entsprechenden Werbemaßnahmen jedem bekannt ist und dadurch eine gute Arbeitsauslastung hat, wird letztlich das Gefühl haben: Ich hab es geschafft!

DAWR mit vielen Partnerseiten und Werbekampagnen

Das Deutsche Anwaltsregister (DAWR) ist auf mehreren Partnerseiten vertreten. Hiervon profitieren Sie als im DAWR eingetragener Rechtsanwalt in besonderer Weise.

Wer als Rechtsuchender für eine erste rechtliche Einordnung Hilfe auf dem Rechtsfragen-Portal refrago sucht und sich entschließt, für seinen Rechtsfall einen Anwalt zu beauftragen, kann sofort auf die Rechtsanwälte im DAWR zurückgreifen.

Auch auf den Internetseiten mietminderungs­tabelle.de und urteile-zum-winterdienst.de ist der DAWR dabei. Schließlich ist der DAWR auch Partner der bekannten Internetseite kostenlose-urteile.de, auf der sich auch viele Rechtsuchende tummeln, die einen Anwalt benötigen.

Neben diesen Partnerschaften führt der DAWR verschiedene Werbekampagnen durch.

Beispiel für eine Werbeanzeige des DAWR auf refrago.de, mit der direkten Möglichkeit einen Rechtsanwalt zu finden.

Web-Widgets – Machen Sie Ihre Kanzleiwebseite interessanter

Holen Sie sich ein Stück vom Deutschen Anwaltsregister direkt auf Ihre eigene Homepage.

Mit unseren Web-Widgets bieten wir Ihnen verschiedene, einfache Möglichkeiten, Inhalte von und Informationen über Sie automatisiert in Ihre eigene Webseite einzubetten.

So können Sie bspw. Ihre beim Deutschen Anwaltsregister veröffentlichten Fachartikel auch auf Ihrer eigenen Webseite zu präsentieren – ohne dabei eine Abwertung durch Google wegen doppelten Contents zu riskieren.

Die Web-Widgets sind kostenlos und lassen sich von jedermann individuell an die eigene Webseite anpassen. So präsentieren Sie die aktuellsten, von Ihnen veröffentlichten Fachartikel mit diesem Widget direkt auf Ihrer Webseite – ganz einfach und doch individuell.

Alle vom Deutschen Anwaltsregister bereit­gestellten Web-Widgets finden Sie im Internet unter widget.anwaltsregister.de. Dort finden Sie viele weitergehende Informationen zu diesem Thema, so wird Ihnen bspw. gezeigt, wie die Web-Widgets von DAWR funktionieren.

Beispiele für Web-Widgets von Deutschen Anwaltsregister.

Verfassen Sie eigene Texte und Fachartikel – Wir verbreiten sie!

Hier im Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und auf dem Rechtsfragen-Portal refrago können Sie als Rechtsanwalt eigene Texte veröffentlichen. Wenn Sie einen Artikel für das Deutsche Anwaltsregister oder eine Rechtsfrage für refrago verfassen, bewerben wir Sie mit Ihrem Foto und einer Verlinkung auf Ihre Webseite direkt neben dem Beitrag. Rechtsuchende sehen damit gleich Ihre Anwaltskompetenz.

Jeder neu geschriebene Text wird von uns umfassend auf verschiedenen juristischen Webseiten beworben, die monatlich mehrere hundert­tausend Besucher zählen. So haben Sie die Chance auf noch mehr neue Mandate!

Viele Texte verbreiten sich auch sehr gut in den sozialen Netzwerken und erhalten hunderte „Likes“ bei facebook oder Google+!

Musteransicht einer Anwaltswerbung neben einer Rechtsfrage auf refrago.de (mit prominenter Unterstützung der sozialen Netzwerke)
Musteransicht einer Anwaltswerbung neben einem Artikel im DAWR (mit prominenter Unterstützung der sozialen Netzwerke)

Verschiedene auf refrago oder beim Deutschen Anwaltsregister veröffentlichte Texte erzielen Top-Positionen bei Google, so plazierte sich eine bei refrago veröffentlichte Rechtsfrage als 1. Treffer bei der Google-Suche nach „Rundfunkbeitrag Klage“.

Musteransicht eines Google-Suchergebnisses vom 07.11.2014

Zusätzlich wird Ihr Text auch im Newsletter von kostenlose-urteile.de beworben, der an über 22.000 Empfänger verschickt wird.

Ausgewählte Texte bewerben wir auch gezielt in den sozialen Netzwerken Google+ und Facebook, bspw. mit Postings über den Facebook-Account des DAWR oder unseres Partners kostenlose-urteile.de (über 28.000 Freunde).

Musteransicht des Facebook-Seite von kostenlose-urteile.de

Backlinks von großen Seiten machen Ihre Webseite interessanter!

Jeder wünscht sich mit seinen Informationen und Produkten möglichst weit oben im Suchergebnis von Google angezeigt zu werden. Dies gilt auch für Rechtsanwälte und ihre Kanzleiwebseiten, wobei gerade die Webauftritte von Anwaltskanzleien es oft schwer haben ein gutes Ranking zu erreichen.

Dies liegt oft daran, dass Anwaltsseiten die wichtigen Grundpfeiler eines guten Rankings nur schwer erfüllen können. Hierzu zählt guter, umfangreicher und sich möglichst oft ändernder Inhalt. Der Gedankengang den Google damit verfolgt, ist der, dass Seiten, die kaum Text haben, auch keine Informationen haben können. Seiten die sich selten ändern, sind nicht so aktuell, wie vor kurzem angepasste Inhalte. Die Suchenden wollen aber aktuelle Inhalte, wie Sie Urteilsticker wie ra-newsflash liefern. Der Umfang eines Webauftritts spielt insofern eine Rolle, als dass viele Texte viele Suchwörter abdecken können und oftmals ein gutes Gleichgewicht aus Suchwort und Textlänge bieten. Hier haben es große Portale, wie das Deutsche Anwaltsregister (DAWR) leichter als einzelne Kanzleiwebseiten.

Wer gut bei Google plaziert sein will, braucht starke Backlinks!

Durch die vielen Fachartikel, die das DAWR veröffentlicht, werden viele wichtige Suchbegriffe durch einen passenden Artikel abgedeckt und von Google als wichtig bewertet. Somit ist die Bedeutung der Domain „anwaltsregister.de“ höher als die Domain einer einzelnen Kanzlei. Bei Suchen nach bestimmten rechtlichen Themen in Zusammenhang mit einer bestimmten Region, haben dagegen die kleinen Kanzleiwebseiten die besseren Karten.

Ein weiterer Grundpfeiler von Googles Bewertungssystem sind Links. Jeder Link der auf einer Webseite gesetzt wird, ist aus Sicht der Suchmaschine eine redaktionelle Empfehlung. Einen Link der auf Ihre Webseite verweist, nennt man Backlink. Viele Backlinks bedeuten also, dass der verlinkte Inhalt von vielen Homepagebetreibern als empfehlenswert angesehen wird und daher wohl wichtig ist. Leider ist nun nicht jeder Link gleich viel wert. Links von selbst bedeutenden Webseiten, wie bspw. www.spiegel.de oder Wikipedia, sind viel wertvoller als Links von unbedeutenden Seiten oder gar aus Werbeanzeigen heraus. Leider sind solche Verlinkungen für Rechtsanwälte kaum zu kriegen.

Mit einem entsprechendem Marketing-Eintrag beim Deutschen Anwaltsregister erhalten Sie mindestens einen Link von einer Webseite mit einer erhöhten Bewertung durch Google, nämlich dem DAWR. Dies verschafft Ihnen einen direkten Vorteil gegenüber Ihren Konkurrenten, die solche Backlinks nicht haben. Potenziert wird dies dadurch, wenn Sie eigene Fachartikel beim DAWR und dessen Partnerportalen veröffentlichen, wo ebenfalls verlinkt wird, aber andere Domains als Quelle des Links genutzt werden. Auch RA-VIP-Kommentare bei kostenlose-urteile.de haben den gleichen Effekt.

populärer werdenbesser gefunden werden

Passt eine andere Aussage besser zu Ihnen als Rechtsanwalt?

Neu zugelassen und woher kommen nun die Mandate?
Kein Ahnung vom Internet, aber präsent sein!
Meine Webseite findet keiner, aber mich soll man finden

Unser spezielles Angebot für Sie

Mit dem Absenden dieser Anfrage willigen Sie ein, dass die ra-online GmbH Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und neue Produkte oder Produktweiterentwicklung informiert. Dieser Service ist völlig kostenfrei und unverbindlich. Sie können diese Einwilligung jederzeit gegenüber der ra-online GmbH widerrufen.

Gleich eintragen und mitmachen!
 

Sie haben noch Fragen?

Wir rufen Sie gerne zurück!

Marketing TOP

Detaillierte Übersicht aller Features
monatliche Kosten*:

regulär20,- Euro

ab 2 Anwälte18,- Euro

ab 5 Anwälte16,- Euro

maximal**100,- Euro

Bestellen

Marketing Plus

Detaillierte Übersicht aller Features
monatliche Kosten*:

regulär10,- Euro

ab 2 Anwälte9,50 Euro

ab 5 Anwälte9,- Euro

maximal**80,- Euro

Bestellen

Marketing Standard

Detaillierte Übersicht aller Features
monatliche Kosten*:

regulär5,- Euro

Bestellen

Wir sind dabei!Diese Rechtsanwälte haben Fach­artikel im DAWR veröffentlicht und profitieren von jedem Besucher ...

Rechtsanwalt Dr. Peter MeidesRechtsanwalt Dr. Peter MeidesEckenheimer Landstraße 46-4860318 Frankfurt am Main (Hessen)Bundesrepublik Deutschland
Michael KönigMichael KönigGustav-Schickedanz-Str. 890762 Fürth (Bayern)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Dr. jur. Ilkka-Peter Ahlborn LL.M.Rechtsanwalt Dr. jur. Ilkka-Peter Ahlborn LL.M.Westerfeldstr. 1-333611 Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik Deutschland
Arnd SchaeferArnd SchaeferJohn-Brinckman-Straße 918055 Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Prof. Dr. Marco RogertRechtsanwalt Prof. Dr. Marco RogertKönigsallee 2b40212 Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik DeutschlandIm Mediapark 850670 Köln (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Hans-Christoph MüllerRechtsanwalt Hans-Christoph MüllerHauptstrasse 5664711 Erbach/Odenwald (Hessen)Bundesrepublik Deutschland
Claudia GeniusClaudia GeniusOppenhoffallee 4652066 Aachen (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Dr. Lars BarnewitzRechtsanwalt Dr. Lars BarnewitzBlücherstr. 1 A40477 Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik DeutschlandKönigsallee 1440212 Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)Bundesrepublik DeutschlandKurfürstendamm 19410707 Berlin (Berlin)Bundesrepublik DeutschlandNeuer Wall 1020354 Hamburg (Hamburg)Bundesrepublik Deutschland
Volker RiedVolker RiedHainstrasse 1136251 Bad Hersfeld (Hessen)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Gerd KlierRechtsanwalt Gerd KlierSonnenallee 2516816 Neuruppin (Brandenburg)Bundesrepublik DeutschlandKonrad-Wolf-Str.10313055 Berlin (Berlin)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt Gerald FreundRechtsanwalt Gerald FreundEhrenbergstr. 2314195 Berlin (Berlin)Bundesrepublik Deutschland
Rechtsanwalt und Notar Manfred-Hasso MüllerRechtsanwalt und Notar Manfred-Hasso MüllerAm Markt 1425840 Friedrichstadt (Schleswig-Holstein)Bundesrepublik Deutschland
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Neu_zugelassen_und_woher_kommen_nun_die_Mandate.html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!