wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Ordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrsrecht | 05.08.2021

Handicap und Autofahren

Gips am Steuer, wird das teuer…?

Ein Fahrzeug­führer muss körperlich in der Lage sein das Fahrzeug sicher zu führen

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Mark Eplinius

Darf man noch Autofahren, wenn man sich beim Fußball die Hand gebrochen und diese nun in Gips ist?

Werbung

Lieber nicht! Ein Gipsverband erlaubt nur eine stark eingeschränkte Bewegungs­freiheit; er ist starr und unflexibel. Damit können Sie in ungewöhnlichen Situationen häufig nicht mehr ausreichend reagieren und gefährden sich selbst und andere Verkehrs­teilnehmer.

Mit Gips am Steuer gilt als Ordnungswidrigkeit

Wer sich trotz Gipsarm hinters Steuer setzt, begeht eine Ordnungs­widrigkeit, die von der Polizei mit einem Bußgeld geahndet werden kann. Denn grund­sätzlich darf am Straßen­verkehr nur derjenige teilnehmen, der gewähr­leisten kann, dass andere Personen nicht gefährdet werden.

Vorsicht auch bei Unfällen

Verkehrs­teilnehmer, die trotz Gips-Bandagen aufs Auto oder Fahrrad nicht verzichten wollen, riskieren bei einem Unfall den Versicherungs­schutz, da solche Fahrten als grob fahrlässig zu werten sind. Dies gilt sogar für den Fall, dass Sie nicht Schuld sind.

Mein Tipp

Als Gipsträger –egal ob Arm oder Bein- sollten Sie sich nicht ans Steuer setzen! Benutzen Sie bis zur Entfernung des Verbandes lieber die öffentlichen Verkehrs­mittel!

Die Ausnahme

Das linke Gipsbein im Automatik­auto dürfte nicht generell auszuschließen sein. Dennoch sollten Sie im Zweifel auch hier lieber einen anderen fahren lassen…

Werbung

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3.5 (max. 5)  -  2 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#8575

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d8575
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!