wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche

Steuerrecht | 10.01.2019

Grund­erwerbs­steuer

Hausverkauf: Welche Steuern fallen beim Verkauf einer Immobilie mit Inventar an?

Beim Erwerb einer Immobilie fällt Grund­erwerbs­steuer an

Fachbeitrag von Rechtsanwalt Hermann Kaufmann

Werden zusammen mit einem Grundstück weitere Gegenstände veräußert, so ist zu klären, in welcher Höhe der Käufer die diesbezüglich anfallende Grund­erwerbs­steuer zahlen muss. Ihre Chance: Möglicher­weise fordert das Finanzamt zu hohe Beträge.

Werbung

Finanzamt trägt Darlegungs- und Beweislast

Die Finanz­behörde hat dabei eine Prüfungs­befugnis, trägt aber dazu die Darlegungs- und Beweislast für Ihr Ergebnis. Kann sie also die festgesetzte Steuer nicht beweisen, so muss der Käufer diese auch nicht zahlen.

Mithilfe bei Wertfeststellung

Der Steuer­pflichtige muss der Finanz­behörde lediglich ermöglichen, den Wert der Sache feststellen zu können, z.B. durch eine Inaugen­scheinnahme, Fotos oder weitere Belege. Im Zweifel ist ein Sachverständiger hinzu­zuziehen, so entschied das Finanz­gericht Köln.

Anwaltliche Überprüfung ratsam

Der Steuer­pflichtige sollte sich daher nicht scheuen, die Ergebnisse der Finanz­behörde fachkundig überprüfen zu lassen und anwaltliche Hilfe zu beanspruchen.

Es geht um Ihr Geld

Rufen Sie uns daher gerne direkt an und vereinbaren einen ersten Termin zur Klärung der angesetzten Beträge.

Werbung

Ein Fachbeitrag von [Anbieter­kenn­zeichnung]

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.3 (max. 5)  -  6 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#6121

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d6121
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!