wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollstndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Berufsrecht der Anwälte | 18.04.2016

Elektronisches Anwalts­postfach

beA - Neuer Starttermin: Am 29. September 2016 startet das Elektronische Anwalts­postfach

Deutsche Anwalt­schaft soll Vorreiter­rolle bei Einführung des elektronischen Rechts­verkehrs einnehmen

Das besondere elektronische Anwalts­postfach (beA) kommt! Es soll ab dem 29. September 2016 für alle Rechtsan­wältinnen und Rechts­anwälte bereit stehen.

Werbung

Alle Rechtsan­wältinnen und Rechts­anwälte sollen ab dem 29. September 2016 auf ihr elektronisches Postfach zugreifen können. Dieses neue Datum teilte die Bundes­rechtsanwalts­kammer (BRAK) mit. Die BRAK hatte den ursprünglich zum 1. Januar 2016 geplanten Starttermin aus technischen Gründen verschieben müssen (DAWR berichtete).

„165.000 Berufs­trägerinnen und Berufs­träger und ihre ca. 300.000 Mit­arbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Möglichkeit haben, über ein höchsten Sicherheits­anforderungen genügendes System am elektronischen Rechts­verkehr teilzunehmen und ihn langfristig gemeinsam mit Bund und Ländern fortzuentwickeln,“ sagte Rechtsanwalt Ekkehart Schäfer, Präsident der Bundes­rechtsanwalts­kammer.

Schäfer betonte die Vorreiter­rolle der deutschen Anwalt­schaft bei der Einführung des elektronischen Rechts­verkehrs in der Justiz. „Schrift­sätze auf Papier werden bald der Vergangenheit angehören.“, so der Präsident der Bundes­recht­anwalts­kammer.

Sicherheitskarten zur Nutzung des Postfachs können ab sofort bestellt werden

Rechtsan­wältinnen und Rechts­anwälte, die bislang noch nicht die für die Nutzung des Postfachs erforderliche spezielle Sicherheits­karte – die beA-Karte Basis – bestellt haben, sollten laut BRAK jetzt tun. Alle bis drei Monate vor dem beA-Start bestellten beA-Karten werden spätestens bis zum 29. September 2016 ausgeliefert. Auch danach bleiben Bestellungen dauerhaft möglich. Die Zertifizierungs­stelle der Bundes­notar­kammer ist bestrebt, spätere Bestellungen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Quelle: Bundesrechtsanwaltskammer/DAWR/pt
BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#2367

URL dieses Artikels: https://www.dawr/d2367
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!