wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollst�ndig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Ausländerrecht | 05.10.2015

Was ist der Königsteiner Schlüssel?

Im Zusammenhang mit dem Flüchtlingsthema taucht der Begriff des Königsteiner Schlüssels auf. Doch um was handelt es sich dabei?

Werbung

Was ist der Königsteiner Schlüssel?

Der Königsteiner Schlüssel geht auf das Königsteiner Abkommen aus dem Jahr 1949 zurück. Ursprünglich diente der Schlüssel dazu, den Länderanteil zur Finanzierung wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen, wie zum Beispiel der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, den Einrichtungen der Leibniz Gemeinschaft und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, zu bestimmen. Der Königsteiner Schlüssel wird inzwischen jedoch auch auf andere Bereiche angewandt. So bestimmt sich etwa die Aufteilung der Asylsuchenden in Deutschland auf die Bundesländer nach dem Schlüssel. Dabei werden zu 2/3 die Steuereinnahmen und zu 1/3 die Bevölkerungszahl des Bundeslandes berücksichtigt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema hier: Wie werden Flüchtlinge in Deutschland auf die Bundesländer verteilt?

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.5 (max. 5)  -  2 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0





       Sie sind Anwalt?! Werden Sie ein Teil vom Deutschen Anwaltsregister (DAWR) und stellen Sie sich und Ihre Kanzlei ausführlich vor!Profitieren Sie von der großen Reichweite des DAWR und seiner Partnerportale.Klicken Sie hier und nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit
auf mehr Mandate aus dem Internet!

#1209