wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt gesucht?
Anwalt gefunden!
Sie haben ein rechtliches Problem? Eine individuelle Rechtsfrage? Streit mit dem Nachbarn, Chef oder Ämtern?Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie sich den fachkundigen Rat eines Rechtsanwalts.Hier im Deutschen Anwaltsregister finden Sie immer den passenden Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.Nutzen Síe Ihr Recht!

Bankrecht und Vertragsrecht | 18.09.2018

Autokredit-Widerruf

Anwaltsliste Autokredit-Widerruf

Der Widerrufsjoker beim Autokauf

Autokäufer, die ihren Wagen über Leasing oder einen Autokredit der autohauseigenen Bank erworben haben und mit dem Autokauf unzufrieden sind, haben möglicherweise das Recht auf Widerruf der Kauf- und Finanzierungsverträge - auch lange nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen. Ob eine solche Widerrufsmöglichkeit besteht, können Sie von einem Rechtsanwalt für Autokredit-Widerruf prüfen lassen.

Werbung

Autokäufer finanzieren ihren Neuwagenkauf oftmals über ein Darlehen. Darlehensgeber ist dabei in den meisten Fällen die hauseigene Bank des Autohauses. So sind die BMW-Bank, die Volkswagen Bank, die Audi Bank usw. beim Autokauf eines Autos der entsprechenden Marke erster Ansprechpartner für den Autokredit – und zwar vermittelt durch das Autohaus. Dies hat für den Kunden u.a. den Vorteil kurzer Wege sowie einer wohlwollenden Bonitätsprüfung, da die hauseigene Bank des Autoherstellers ein großes Interesse an der Finanzierung eines Autos aus dem eigenen Haus und damit dem Verkauf eines Autos hat. Zum zweiten verdient der Hersteller doppelt: Nämlich einmal mit dem Autoverkauf, und zum zweiten mit dem Darlehen, das sich auch die Banken der Autohersteller durch Zinsen bezahlen lassen.

Kaufvertrag rückabwickeln bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung

Diese Finanzierung des Autokaufs über Autokredite eröffnet nun Verbrauchern in vielen Fällen die Möglichkeit, den Kaufvertrag über das Auto sowie den damit verbundenen Autokredit zu widerrufen und somit den Autokauf rückabzuwickeln. Autokäufer, die aus welchen Gründen auch immer mit ihrem Autokauf im Nachhinein unzufrieden sind, haben mit diesem Widerrufsjoker also die Möglichkeit, das Fahrzeug gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben und sich von dem Kreditvertrag zu lösen.

Widerruf des Autokredits als Ausweg bei Wertverlust wegen Diesel-Skandals

Davon können insbesondere Autokäufer profitieren, die ein von dem sogenannten Dieselskandal betroffenes Auto erworben haben und nun mit dem Autokauf unzufrieden sind. Denn der Dieselskandal hat erheblichen Einfluss auf den Wert von Dieselfahrzeugen. Bei einem Weiterverkauf auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist mit einem nennenswerten Wertverlust zu rechnen, da die Zahl der an Dieselfahrzeugen interessierten Käufer stark gesunken ist. Auch können Dieselfahrzeuge ihren Nutzern große praktische Probleme bereiten, da in vielen deutschen Innenstädten mittlerweile Diesel-Fahrverbote drohen – was für weitere Wertverluste an den Fahrzeugen sorgen dürfte. Der Weg für Diesel-Fahrverbote ist jedenfalls nach den Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts vom 27.02.2018 (Az. 7 C 26.16 und 7 C 30.17) bereitet.

Da es derzeit nicht danach aussieht, dass die von dem Diesel-Skandal betroffenen Autohersteller ihren Kunden in Deutschland – im Gegensatz zu ihren Kunden in den USA – finanziell entgegenzukommen bereit sind und Entschädigungszahlungen leisten, und der Weg über die Schadenersatzklage wegen der Diesel-Problematik als Mangel am Fahrzeug weit ist und von jedem Autokäufer vor Gericht allein bestritten werden muss, kann sich deshalb der Weg über die Rückabwicklung des Autokaufs über den Widerrufsjoker als pragmatische Lösung in vielen Fällen anbieten.

Werbung

Finanzierung des Autokaufs über verbundenen Autokredit oder Leasingvertrag

Dies setzt voraus, dass das Autohaus bei Abschluss des Kaufvertrags den Autokredit vermittelt hat, so dass Autokredit und Autokauf in juristischer Hinsicht ein verbundenes Geschäft darstellen. Die Widerrufsmöglichkeit besteht bei Autokredit- und Leasingverträgen, die nach dem 10.06.2018 geschlossen wurden, sofern der Verbraucher von der kreditgebenden Bank nicht ordentlich über das ihm zustehende Widerrufsrecht belehrt wurde.

Viele Widerrufsbelehrungen von Autokreditverträgen sind unwirksam

Widerrufsbelehrungen sind nach Ansicht von mit der Sache befassten Rechtsanwälten in vielen Fällen unwirksam. Es lohnt sich bei Unzufriedenheit mit dem Autokauf also, den Autokreditvertrag von einem Rechtsanwalt, der sich mit dem Spezialgebiet des Autokredit-Widerrufs auskennt, auf ein mögliches Widerrufsrecht überprüfen zu lassen. Die von den kreditgebenden Banken der Autohäuser verwendeten Widerrufsbelehrungen können aus vielen Gründen unwirksam sein. So fehlt es oftmals an einer klar formulierten Berechnung der für den Fall des Widerrufs vereinbarten Vorfälligkeitsentschädigung. In vielen Kreditverträgen wird lediglich auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs verwiesen, aus dem sich die Berechnungsmethode für die Entschädigung ergibt. Dies genügt aber nicht dem erforderlichen Bestimmtheitsgebot und dem Transparenzgebot bei Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Auch wird oftmals der Verzugszins nicht ausreichend bestimmt angegeben. In vielen Widerrufsbelehrungen wird zudem nicht ausreichend klar über den Beginn der geltenden Widerrufsfrist aufgeklärt. Manchmal scheitert die Wirksamkeit der Widerrufsbelehrung auch daran, dass dem Verbraucher gar nicht alle notwendigen Vertragsunterlagen zum Autokreditvertrag und zur Widerrufsbelehrung ausgehändigt wurden oder diese nicht in ausreichendem Maße – beispielsweise wegen einer zu kleinen Schriftgröße – lesbar sind.

Werbung

Widerruf bei unwirksamer Widerrufsbelehrung auch nach Ablauf von 14 Tagen möglich

Widerrufsbelehrungen bei Autokreditverträgen können demnach aus vielen Gründen fehlerhaft sein. Dies hat zur Folge, dass der Autokreditvertrag und mit ihm zugleich der damit verbundene Autokaufvertrag auch nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen widerrufen werden kann – mit der Folge der Rückabwicklung beider Verträge.

Rechtsanwalt für Autokredit-Widerruf

Bei Unzufriedenheit mit dem Autokauf lohnt es sich deshalb, den Autokreditvertrag und die Möglichkeit des Widerrufs von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen. Der Anwalt kann klären, ob ein Widerspruchsrecht aufgrund einer unwirksamen Widerrufsbelehrung auch trotz Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist noch möglich ist und der Autokredit- und Kaufvertrag rückabgewickelt werden können - mit der Folge, dass der Autokäufer sein Geld für (in Form der bezahlten Kreditraten) zurückerhält und eine Sorge – nämlich z.B. ein Auto, das im Zuge des Dieselskandals möglicherweise massiv an Wert verloren hat – weniger hat.

Schließlich stellt sich noch die Frage, ob für die bereits gefahrenen Kilometer eine Nutzungsentschädigung bezahlt werden muss. Auch dies wird Ihr Rechtsanwalt für Sie prüfen.

Liste von Rechtsanwälten und Rechtsanwaltskanzleien

An diese Rechtsanwälte und Rechtsanwaltskanzleien können Sie sich wenden, wenn Sie Ihren Darlehensvertrag widerrufen möchten:

Anwälte aus Schleswig-Holstein

Die Liste der hier genannten Rechtsanwälte und Rechtsanwaltskanzleien ist als Empfehlung zu verstehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt viele weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwaltskanzleien, an die Sie sich wenden können, wenn Sie Ihren Darlehensvertrag widerrufen möchten.

Mehr Infos zum Widerruf eines Autokredits

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0