wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

DAWR-Schmerzensgeldtabelle stets aktuell und immer verfügbar

Schmerzensgeld bei Tod

Tod

schwer

  • Tod eines Familienangehörigen5.202,- EUR bis 118.456,- EUR1
    • Oberlandesgericht Köln, Az. 16 U 25/05Unfalltod eines elfjährigen Kindes bei Benutzung einer Wasserrutsche; Folgen: erhebliches Leid bei Eltern und Bruder, Schmerzensgeld von über 20.000 EUR je FamilienangehörigenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/967Schmerzensgeld (2005): 73.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 89.174,- EUR
    • Oberlandesgericht Zweibrücken, Az. 4 U 68/05Tod der an schwerer Demenz erkrankten Ehefrau nach Sturz im AltersheimLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3409Schmerzensgeld (2006): 8.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 9.618,- EUR
    • Oberlandesgericht Köln, Az. 16 U 40/06Tödlicher Sturz des Ehemanns vom Balkon während UrlaubsreiseLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3595Schmerzensgeld (2006): 6.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.815,- EUR
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 13 U 69/1522-jähriger Sohn von Jetski überfahrenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22344Schmerzensgeld (2016): 12.500,- EURabzüglich 20% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 13.005,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 18/1567-jähriger Ehemann stirbt bei DialysebehandlungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22294Schmerzensgeld (2016): 5.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.202,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 63/15Ehefrau stirbt wegen nicht erkannter KrebserkrankungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21901Schmerzensgeld (2015): 100.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 104.352,- EUR
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 2 U 105/1422-jähriger Sohn stirbt aufgrund Messerattacke, nur kurzes LeidenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21380Schmerzensgeld (2015): 7.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.826,- EUR
    • Oberlandesgericht Braunschweig, Az. 1 U 37/1035-jährige Ehefrau stirbt wegen nicht erkannter Darmkrebserkrankung; Folgen: Leidensweg von zwei Jahren, Kenntnis vom bevorstehenden Tod, Operationen, Chemotherapie, Schmerzen, Abmagerung auf 30 kgLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23327Schmerzensgeld (2010): 100.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 112.521,- EUR
    • Oberlandesgericht Jena, Az. 4 U 437/0531-jährige Mutter eines neunjährigen Jungen stirbt wegen nicht erkanntem Brustkrebs; Folgen: mehrere stationäre Chemotherapien, erhebliche Nebenwirkungen, wie etwa Infektionen im Mundbereich und Haarausfall, große Schmerzen, besonders belastende psychische Situation aufgrund Wissen um alsbaldigen Tod und Verabschiedung von SohnLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23471Schmerzensgeld (2007): 100.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 118.456,- EUR
  • Todeskampf eines Gewaltopfers54.504,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Bremen, Az. 3 U 6/12Halbstündiger Todeskampf des Opfers eines schweren Gewaltverbrechens; Folgen: erhebliche Schmerzen, schwerste TodesängsteLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/14032Schmerzensgeld (2012): 50.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 54.504,- EUR

Werbung

1Die hier angegebenen Beträge für die Höhe des Schmerzens­gelds basieren auf Urteilen aus der Vergangenheit, die teilweise mehrere Jahre alt sind. Für die Angaben in unserer Schmerzens­geld­tabelle finden Sie neben den real zu gesprochenen Schmerzens­geld­beträgen auch eine unverbindliche Hochrechnung, welche die Geldentwertung durch die seit dem Urteil angelaufende Inflation ausgleichen soll. Wäre das Urteil also heute erlassen worden, hätte der Betrag in der angegeben Höhe liegen müssen, um die selbe Kaufkraft zu zusprechen.
Für unsere Hochrechnung verwenden wir die durchschnittlichen Inflationssätze für Deutschland seit 1993 bzw. für alle anderen Jahre einen Satz von 2 %.

2Dieser Wert ist eine monatlich gezahlte Rente, die als Teil des Schmerzensgelds zugesprochen wurde.

3In manchen Fällen kommt das Gericht zu der Überzeugung, das der Geschädigte entweder bei der Entstehung oder beim Umfang des Schadens eine Mitschuld trifft. Das Gericht ist also der Meinung, dass der Geschädigte, wenn er sich anders verhalten hätte, den Schaden zumindest teilweise hätte verhindern können. Dafür wird meist die Höhe des Schmerzensgeldes um einen festen Prozentsatz reduziert.
Weitergehende Erläuterungen zum Thema "Mitverschulden" gibt die Rechtsfrage "Embedded-Content: Verstößt die Einbettung fremder Inhalte in eine Webseite mittels des Framing gegen das Urheberrecht?" auf refrago (unter www.refrago.de/Mitverschulden).

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 3 (max. 5)  -  1 Abstimmungsergebnis Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Schmerzensgeldtabelle/Schmerzensgeld_bei_Tod.html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!