wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

DAWR-Schmerzensgeldtabelle stets aktuell und immer verfügbar

Schmerzensgeld bei Verletzung des Persönlichkeitsrechts

Persönlichkeitsrecht

leicht

  • Verletzung des Rechts am eigenen Bild510,- EUR bis 2.257,- EUR1
    • Amtsgericht Nürnberg, Az. 14 C 8040/98Ungenehmigte Verwendung eines Passfotos für Kontaktanzeige in auswärtiger ZeitungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3017Schmerzensgeld (1999): 1.700,- DEM (869,20 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.150,69 EUR
    • Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 6 U 209/07Ungenehmigte Veröffentlichung des Bildes von einem Kellner in einem Magazin, wie er einen bekannten Musiker wegschicktLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/7716Schmerzensgeld (2009): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.257,- EUR
    • Landgericht Frankfurt a.M., Az. 2-03 O 134/16, 2/03 O 134/16, 2-3 O 134/16, 2/3 O 134/16Veröffentlichung eines Fotos auf Facebook, in dem nachträglich auf die nackte Brust des weiblichen Models ein""Stinkefinger"" eingefügt wurdeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/25512Schmerzensgeld (2017): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 510,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Veröffentlichung von Film-/Fernsehaufnahmen2.607,36 EUR bis 5.789,- EUR1
    • Landgericht München I, Az. 9 O 18165/07Angeblicher Schuldner wird während Fernsehsendung über Gerichtsvollzieher ungewollt nur in Unterhose bekleidet gefilmtLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/6487Schmerzensgeld (2008): 5.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.789,- EUR
    • Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Az. 21 U 164/86Arbeitskollege filmt betrunkenen Bauarbeiter und gibt Filmaufnahmen an Dritte weiterLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/25810Schmerzensgeld (1987): 3.000,- DEM (1.533,88 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.607,36 EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht5.789,- EUR EUR1
    • Landgericht München I, Az. 9 O 22406/97Psychiater gibt Gutachten über psychische Erkrankung des Ehemanns ohne dessen Einwilligung an Ehefrau weiterLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/6564Schmerzensgeld (2008): 5.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.789,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Diskriminierung1.001,- EUR bis 2.813,- EUR1
    • Bundesarbeitsgericht, Az. 8 AZR 906/07Erzieherin wird bei Versetzung in Stellenpool wegen ihres Alters benachteiligtLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/7324Schmerzensgeld (2009): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.128,- EUR
    • Oberlandesgericht Stuttgart, Az. 10 U 106/11Verweigerter Einlass zur Disko wegen dunkler HautfarbeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12743Schmerzensgeld (2011): 900,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.001,- EUR
    • Oberlandesgericht Köln, Az. 24 U 51/09Wohnungssuchende werden aufgrund Hautfarbe abgewiesenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/9079Schmerzensgeld (2010): 2.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.813,- EUR
    • Landgericht Köln, Az. 10 S 137/14Vermieter einer Event-Location verweigert Vermietung an homosexuelles HochzeitspaarLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/25009Schmerzensgeld (2015): 1.700,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.773,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Beleidigung360,- EUR bis 900,- EUR1
    • Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Az. 16 U 15/09Wohnungsmieterin beleidigt Nachbarin teilweise vor weiteren Mitmietern wiederholt mit Begriffen wie: blöde Kuh, asoziales Pack, HexeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22701Schmerzensgeld (2009): 700,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 790,- EUR
    • Amtsgericht Böblingen, Az. 3 C 1899/06Vulgäre und ordinäre Beleidigungen einer Polizistin unter anderem als Hure, Nutte, SchlampeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12334Schmerzensgeld (2006): 300,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 360,- EUR
    • Landgericht Bonn, Az. 6 T 17/10Vermieter bezeichnet Mieter als""Arschloch"",""Wichser"" und""Hausbesetzer""Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16321Schmerzensgeld (2010): 800,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 900,- EUR

mittel

  • Verletzung des Rechts am eigenen Bild6.107,- EUR bis 15.652,- EUR1
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 13 U 25/15Veröffentlichung pornografischer Fotomontagen von einer Frau im Internet, teilweise Nennung des Namens und der Heimatregion, keine konkreten Beeinträchtigungen durch beispielsweise Telefonanrufe oder TürklingelnLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21742Schmerzensgeld (2015): 15.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 15.652,- EUR
    • Bundesgerichtshof, Az. I ZR 151/56Foto eines bekannten Dressurreiters wird ohne seine Einwilligung zum Bewerben eines Potenzmittles verwendet; Folgen: DemütigungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/11026Schmerzensgeld (1958): 10.000,- DEM (5.112,92 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 15.434,20 EUR
    • Landgericht München I, Az. 7 O 4742/05Erzwungenes Outing durch Veröffentlichung eines Fotos zum CSD in BoulevardzeitungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/859Schmerzensgeld (2005): 5.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 6.107,- EUR
    • Oberlandesgericht Köln, Az. 15 U 97/15Schwangere Schauspielerin wird während Dreharbeiten zwecks Berichterstattung über mögliche Schwangerschaft fotografiertLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24101Schmerzensgeld (2015): 7.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.826,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 3 U 138/15Alkoholbedingte Veröffentlichung eines Fotos, dass Frau beim Oralsex zeigt, auf allgemein einsehbarer Internetplattform; Folgen: Verbreitung in sozialen Netzwerken, junge Frau erlitt schwere psychische Schäden, Vereinsamung, Scheuen der Öffentlichkeit, kein Beginnen einer Berufsausbildung, Abmilderung der Folgen durch zwischenzeitlichen Schulabschluss und WohnortwechselLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24344Schmerzensgeld (2017): 7.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.140,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Diskriminierung23.158,- EUR EUR1
    • Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Az. 15 Sa 517/08Frau wird bei Beförderungsentscheidung wegen ihres Geschlechts diskriminiertLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/7052Schmerzensgeld (2008): 20.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 23.158,- EUR
  • Vorverurteilung/Falschverdächtigung8.903,- EUR EUR1
    • Landgericht Frankfurt a.M., Az. 2-04 O 584/09Polizeibeamter wird zu Unrecht gegenüber Kollegen von Polizeivizepräsidentin vorverurteilt; Folgen: erhebliche Beschädigung des AnsehensLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/11247Schmerzensgeld (2011): 8.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 8.903,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Beleidigung7.214,- EUR EUR1
    • Landgericht Hannover, Az. 6 O 73/05Oliver Pocher beleidigt Frau während Fernseh-Sendung""Wetten, dass…?"" mit Äußerung:""Du siehst ganz schön alt aus für dein Alter""und""Ja, wir haben übrigens ´ne schöne Operationsshow bei Pro 7, da könnte ich sie mal vorschlagen""Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1684Schmerzensgeld (2006): 6.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.214,- EUR
  • rechtswidrige Unterbringung in Gemeinschaftszelle2.443,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 12 U 300/04Untersuchungshäftling wird für ca. 3 Monate rechtswidrig in 8,89 qm große Gemeinschaftszelle mit einem weiteren Gefangenen untergebrachtLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/741Schmerzensgeld (2005): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.443,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Observation10.200,- EUR EUR1
    • Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Az. 5 Sa 449/16Heimliche Observation eines Arbeitnehmers auf der Arbeit über einen Zeitraum von 20 Arbeitstagen, keine Foto- oder FilmaufnahmenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24776Schmerzensgeld (2017): 10.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 10.200,- EUR

schwer

  • Verletzung des Rechts am eigenen Bild30.058,- EUR EUR1
    • Landgericht Kiel, Az. 4 O 251/05Ex-Freund stellt Nacktfotos seiner ehemaligen Freundin unter Nennung ihres Namens, ihrer Anschrift und ihrer Telefonnummer in Internet-Tauschbörse zum Download bereit; Folgen: Möglichkeit zum Download für 14 Stunden, Download durch drei Personen, Unmöglichkeit der endgültigen Entfernung der Fotos aus dem InternetLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/15855Schmerzensgeld (2006): 25.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 30.058,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Veröffentlichung eines Buches oder eines Presseartikels57.896,- EUR EUR1
    • Landgericht München I, Az. 9 O 7835/06Intimleben und Mutter-Kind-Verhältnis einer Schauspielerin wird in einem Buch veröffentlichtLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/5591Schmerzensgeld (2008): 50.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 57.896,- EUR
    • Landgericht München I, Az. 9 O 15086/06Reißerischer Artikel über Ehefrau eines Mordverdächtigen, Angabe des Alters, Berufs, fast vollständigen Namens, Wohnorts sowie Beschreibung des Klingelschilds; Folgen: Angst erkannt zu werden, psychotherapeutische BehandlungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/6195Schmerzensgeld (2008): 50.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 57.896,- EUR
  • Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Veröffentlichung von Film-/Fernsehaufnahmen34.738,- EUR EUR1
    • Landgericht München I, Az. 7 O 12954/05An schizophrener Psychose erkrankter und Psychiatrie eingewiesener Schüler wird ungewollt Gegenstand einer Filmdokumentation eines Privatsenders; Folgen: u.a. Mitschüler sahen FilmLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/5831Schmerzensgeld (2008): 30.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 34.738,- EUR

Werbung

1Die hier angegebenen Beträge für die Höhe des Schmerzens­gelds basieren auf Urteilen aus der Vergangenheit, die teilweise mehrere Jahre alt sind. Für die Angaben in unserer Schmerzens­geld­tabelle finden Sie neben den real zu gesprochenen Schmerzens­geld­beträgen auch eine unverbindliche Hochrechnung, welche die Geldentwertung durch die seit dem Urteil angelaufende Inflation ausgleichen soll. Wäre das Urteil also heute erlassen worden, hätte der Betrag in der angegeben Höhe liegen müssen, um die selbe Kaufkraft zu zusprechen.
Für unsere Hochrechnung verwenden wir die durchschnittlichen Inflationssätze für Deutschland seit 1993 bzw. für alle anderen Jahre einen Satz von 2 %.

2Dieser Wert ist eine monatlich gezahlte Rente, die als Teil des Schmerzensgelds zugesprochen wurde.

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  3 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Schmerzensgeldtabelle/Schmerzensgeld_bei_Verletzung_des_Persoenlichkeitsrechts.html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!