wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

DAWR-Schmerzensgeldtabelle stets aktuell und immer verfügbar

Schmerzensgeld bei Verletzungen am Kopf

Auge

mittel

  • (fast) vollständigen Verlust der Sehkraft12.023,- EUR bis 36.070,- EUR1
    • Oberlandesgericht Nürnberg, Az. 5 U 130/06Schwere Verletzung eines Auges durch herabfallende GlassplitterLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3051Schmerzensgeld (2006): 10.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 12.023,- EUR
    • Landgericht Osnabrück, Az. 1 O 1410/06Verlust der Sehkraft auf linkem Auge durch Faustschlag; Folgen: optische Beeinträchtigung, eingeschränkte ArbeitsfähigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4503Schmerzensgeld (2006): 30.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 36.070,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 28/13Unerkannte Netzhautablösung führt zu Sehkraftverlust bei 58-jährigen Mann; Folgen: Reduzierung der Sehfähigkeit auf 10 % auf rechtem AugeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18034Schmerzensgeld (2014): 15.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 15.793,- EUR
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 1 U 1245/08Zersplittertes Glas einer Brille gerät infolge Schlags in das rechte Auge; Folgen: Entfernung des Augapfels, Tragen einer GlasprotheseLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/13008Schmerzensgeld (2012): 27.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 29.432,- EUR
    • Landesarbeitsgericht Hessen, Az. 13 Sa 269/13Auszubildender erleidet Hornhautverletzung und Oberlidrandverletzung am linken Auge aufgrund Treffers mit von Kollegen geworfenenen Wuchtgewichts; Folgen: mehrere Operationen, Einsetzung einer künstlichen Augenlinse, dauerhafte Sehverschlechterung und Verlust des räumlichen Sehvermögens infolge verbliebener HornhautnarbeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16890Schmerzensgeld (2013): 25.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 26.717,- EUR

schwer

  • (fast) vollständigen Verlust der Sehkraft35.990,20 EUR bis 353.538,37 zzgl. 353,542 EUR1
    • Landgericht Osnabrück, Az. 1 O 2232/0422-jähriger Bundeswehrsoldat verliert Auge und somit Fähigkeit zum dreidimensionalen Sehen aufgrund Kneipen-Schlägerei; Folgen: tagelange unerträgliche Schmerzen, eingeschränkte Berufswahl, lebenslange optische BeeinträchtigungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/647Schmerzensgeld (2005): 100.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 122.157,- EUR
    • Landgericht Koblenz, Az. 10 O 244/04Fast vollständiger Verlust der Sehkraft auf beiden Augen eines 53-Jährigen durch ärztlichen Behandlungsfehlers; Folgen: Schwerbehinderung zu 100 %, erhebliche private und berufliche Beeinträchtigungen, psychische LeidenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/2705Schmerzensgeld (2006): 100.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 120.233,- EUR
    • Oberlandesgericht Nürnberg, Az. 6 U 949/95Verlust von 90 % der Sehkraft auf linken Auge aufgrund herumfliegender Teile eines FeuerwerkkörpersLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/2969Schmerzensgeld (1995): 50.000,- DEM (25.564,59 EUR)abzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 35.990,20 EUR
    • Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 7 U 251/06Erblindung eines zweijährigen Kindes aufgrund ärztlichen BehandlungsfehlersLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/5171Schmerzensgeld (2007): 90.000,- EUR zzgl. 260,- EUR monatliche Renteunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 106.610,- EUR zzgl. 307,- EUR monatliche Rente
    • Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Az. 23 U 171/953-jähriges Kind verletzt sich durch explodierende Glasflasche am rechten Auge; Folgen: operative Entfernung des rechten Auges, Entzündung des linken Auges, langsamer Verlust der Sehkraft, vollständige Erblindung mit 7 JahrenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22625Schmerzensgeld (1996): 500.000,- DEM (255.645,94 EUR) zzgl. 500,- DEM (255,65 EUR) monatliche Renteunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 353.538,37 EUR zzgl. 353,54 EUR monatliche Rente
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 107/15Junge Frau verliert 70 % ihrer Sehkraft aufgrund nicht erkannten Grünen Stars; Folgen: Reduzierung der Sehfähigkeit von 60 auf 30 % trotz mehrerer OperationenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22682Schmerzensgeld (2016): 80.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 83.232,- EUR

Werbung

Gesicht

leicht

  • Gesichtsverletzung526,- EUR bis 926,- EUR1
    • Amtsgericht Hannover, Az. 502 C 9056/13Weiblicher Fahrgast erhält von Busfahrer zwei Schläge ins Gesicht und erleidet dadurch Verletzung des Nasenbeins, ein Schleudertrauma, Prellungen und SchürfwundenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17653Schmerzensgeld (2014): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526,- EUR
    • Landesarbeitsgericht Köln, Az. 5 Sa 827/08Vorgesetzter ohrfeigt Mitarbeiter; Folgen: erhebliche Schmerzen, DemütigungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22719Schmerzensgeld (2008): 800,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 926,- EUR
  • Verletzung der Nase320,- EUR EUR1
    • Amtsgericht Rostock, Az. 47 C 135/13Kreuzfahrtpassagierin erleidet durch Ungeschicklichkeit des Stewards Risswunde an der Nase; Folgen: kurzzeitiges Schwindel- und Übelkeitsgefühl, zwei Tage SchmerzenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18251Schmerzensgeld (2013): 300,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 320,- EUR

mittel

  • Gesichtsverletzung3.130,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 9 U 91/14Durch Anspringen eines Hundes erlittene kleinere blutende Gesichtsverletzung; Folgen: Heilung unter NarbenbildungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21075Schmerzensgeld (2015): 3.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.130,- EUR
  • Verletzung von Gesicht und Rücken1.043,- EUR EUR1
    • Amtsgericht Berlin-Schöneberg, Az. 17 C 113/14Kundin eines Supermarktes rutscht auf nasser Stelle aus und verletzt sich durch ein Metalwarenkorb im Gesicht und RückenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/20929Schmerzensgeld (2015): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.043,- EUR
  • Verletzung im Gesicht und Hand2.225,- EUR EUR1
    • Amtsgericht München, Az. 111 C 31658/08Urlauberin wird durch zersplitterte Duschkabinenglastür im Gesicht und an der Hand verletzt; Folgen: Operation am rechten Zeigefinger, dauerhafte Narbe, eingeschränkte ArbeitsfähigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/13492Schmerzensgeld (2011): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.225,- EUR

schwer

  • Gesichtsverletzung9.810,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht München, Az. 3 U 2072/12Mann erleidet aufgrund Körperverletzung dauerhaft sichtbare Narbe vom linken Auge bis zum seitlichen linken Nasenflügel; Folgen: Auftreten von Schmerzen bei WetterwechselLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16100Schmerzensgeld (2012): 9.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 9.810,- EUR
  • Bruch des Nasenbeins, Schlüsselbeins, von Rippen, Ausrenkung des Schultergelenks, Pneumothorax, Nierenquetschung16.351,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 9 U 97/11Autofahrer erleidet infolge Verkehrsunfalls bei illegalem Straßenrennen Bruch des Nasenbeins, des Schlüsselbeins, dreier Rippen, Ausrenkung des Schultergelenks, Pneumothorax, Nierenquetschung sowie zahlreiche Prellungen, Schürfungen, Riss- und Platzwunden; Folgen: vier Operationen, intensivmedizinische Behandlung für zwei Wochen, Arbeitsunfähigkeit für vier MonateLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/15248Schmerzensgeld (2012): 15.000,- EURabzüglich 60% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 16.351,- EUR
Kopf

leicht

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)313,- EUR bis 1.125,- EUR1
    • Landgericht Bonn, Az. 15 O 83/08Leichtes Schleudertrauma nach unverschuldeten Verkehrsunfall; Folgen: zweiwöchige vollständige ArbeitsunfähigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22635Schmerzensgeld (2010): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.125,- EUR
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 3 U 144/03Leichtes Schleudertrauma nach unverschuldeten Verkehrsunfalls; Folgen: Schmerzen im Rücken- und Schultergürtelbereich, Druckschmerzen im Bereich des Nackens und der Halswirbelsäule, Arbeitsunfähigkeit von vier TagenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22734Schmerzensgeld (2003): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 627,- EUR
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 6 S 274/14Leichtes bis mittelschweres Schleudertrauma nach Verkehrsunfall; Folgen: Arbeitsunfähigkeit von vier TagenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23619Schmerzensgeld (2014): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526,- EUR
    • Oberlandesgericht München, Az. 10 U 824/14Schleudertrauma nach AuffahrunfallLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24280Schmerzensgeld (2015): 300,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 313,- EUR
  • Zerrung der Halswirbelsäule und oberflächliche Schürfwunden an Stirn634,57 EUR EUR1
    • Landgericht Osnabrück, Az. 1 O 976/03Zerrung der Halswirbelsäule und oberflächliche Schürfwunden an Stirn eines Urlaubers durch herumfliegende Druckflasche bei FeuerwehrübungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/2709Schmerzensgeld (2004): 1.000,- DEM (511,29 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 634,57 EUR
  • Kopfverletzungen601,- EUR EUR1
    • Landgericht Coburg, Az. 12 O 459/05Theaterbesucherin erlitt durch herunterfallende Kamera leichte Kopfverletzung; Folgen: Prellungen, Kopfschmerzen, eintägiger KrankenhausaufenthaltLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3232Schmerzensgeld (2006): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 601,- EUR
  • Schürfwunde und Prellungen im Gesicht521,- EUR EUR1
    • Amtsgericht München, Az. 213 C 26734/14Fahrgast versucht Taxifahrer Geldschein in den Mund zu stopfen; Folgen: zwei Zentimeter lange, blutende Schürfwunde und Prellungen im Gesicht, eintägige Arbeitsunfähigkeit, ambulante VersorgungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21576Schmerzensgeld (2015): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 521,- EUR
  • Verletzung an Kopf und Hand112,- EUR EUR1
    • Amtsgericht München, Az. 343 C 27136/08Fahrgast einer Straßenbahn erleidet aufgrund Sturzes infolge Vollbremsung Kopfplatzwunde, Schädelprellung und Hämatom am Handrücken; Folgen: Nähen der PlatzwundeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/9034Schmerzensgeld (2009): 100,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 112,- EUR
  • Prellungen526,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 484/11Prellungen im Gesicht-, Schulter- und Beckenbereich aufgrund Sturzes eines Rollstuhlfahrers in einem Bus; Folgen: sechswöchige Beeinträchtigung des körperlichen WohlbefindensLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18600Schmerzensgeld (2014): 500,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526,- EUR
  • schweres Schädel-Hirn-Trauma, Prellung, Hämatom am rechten Auge und Augenhöhlenfraktur1.068,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 31/1314-jähriger Schüler erleidet nach Schulschlägerei schweres Schädel-Hirn-Trauma, eine Prellung, ein Hämatom am rechten Auge und eine Augenhöhlenfraktur; Folgen: Operation wegen eingeklemmten Augenmuskels, Wahrnehmung von Doppelbildern, Einschlafstörungen, wiederkehrende KopfschmerzenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17365Schmerzensgeld (2013): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.068,- EUR
  • Schürfwunde an Knie und Schnittwunde an der Stirn1.202,- EUR EUR1
    • Amtsgericht Dorsten, Az. 3 C 170/06Autofahrer erleidet Verkerhsunfall wegen Rotfahrt eines anderen Verkehrsteilnehmers; Folgen: Schnittwunden an der Stirn mit teilweiser Einlagerung von Glassplittern, Schürfwunden am rechten Knie, überdurchschnittliches Verschulden des UnfallverursachersLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24439Schmerzensgeld (2006): 1.000,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.202,- EUR

mittel

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)5.382,69 EUR bis 13.687,- EUR1
    • Oberlandesgericht München, Az. 10 U 3341/13Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: chronische Nackenschmerzen, eingeschränkte Arbeitsfähigkeit, Trunkenheitsfahrt des Unfallverursachers wirkt sich schmerzensgelderhöhend ausLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22489Schmerzensgeld (2014): 13.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 13.687,- EUR
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 236/04Leichtes Schleudertrauma eines 39-jährigen Mannes nach unverschuldeten Verkehrsunfall; Folgen: fast fünfmonatige vollständige Arbeitsunfähigkeit, 22-tägiger Krankenhausaufenthalt, dauerhafte mehrmals am Tag auftretende Schwindelattacken von drei bis fünf MinutenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22636Schmerzensgeld (2005): 6.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.329,- EUR
    • Oberlandesgericht Nürnberg, Az. 4 U 4590/99Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: vollständige Arbeitsunfähigkeit von einem Monat, 70%ige Arbeitsunfähigkeit von einem weiteren Monat, Nacken- und Kopfschmerzen, fast drei Jahre andauernder HeilungsprozessLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22685Schmerzensgeld (2000): 8.000,- DEM (4.090,34 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.382,69 EUR
    • Oberlandesgericht Düsseldorf, Az. I-1 U 159/14Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: chronifizierte DepressionLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23782Schmerzensgeld (2015): 10.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 10.435,- EUR
  • Gehirnschädigung24.046,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 3 U 182/05Fehlerhafter Krankentransport führt zur Kopfverletzung einer bereits pflegebedürftigen Frau; Folgen: neurologische Ausfälle, partielle QuerschnittslähmungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3432Schmerzensgeld (2006): 20.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 24.046,- EUR
  • Kopfverletzungen4.208,- EUR bis 10.153,09 EUR1
    • Landgericht Coburg, Az. 21 O 308/05Schwere Kopfverletzung eines alkoholisierten Mannes nach Sturz aufgrund Schubsens, geringes Mitverschulden; Folgen: zwei KrankenhausaufenthalteLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4984Schmerzensgeld (2006): 3.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 4.208,- EUR
    • Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Az. 24 U 134/11Radfahrer erleidet nach Sturz infolge Ölspur Jochbeinfraktur, Augenhöhlenbodenfraktur sowie Oberkieferfraktur; Folgen: zwei Operationen, Taubheitsgefühl in der linken GesichtshälfteLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12937Schmerzensgeld (2011): 4.000,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 4.451,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 13 U 91/988-jähriges Kind wird von Rodlern überfahren und erleidet dadurch einen längsseitigen Schädelbasisbruch, einen Bruch des Schädeldaches und einen Innenohrschaden; Folgen: fast vollständiger dauerhafter rechtsseitiger Gehörverlust, Schwindel und Gleichgewichtsstörungen, Sprachgewinn von 20 % unter Störstrahleinfluß durch Einsatz eines HörgerätesLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/9017Schmerzensgeld (1999): 15.000,- DEM (7.669,38 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 10.153,09 EUR
  • Kopf- und Schulterverletzung3.005,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Jena, Az. 4 U 719/04Kopf- und Schulterverletzung aufgrund Sturzes eines Autofahrers auf öffentlichen Parkplatz; Folgen: langanhaltende Kopfschmerzen, Schmerzen im Schulter- und HalsbereichLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3243Schmerzensgeld (2006): 2.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.005,- EUR
  • Ersatz der Schädeldecke durch Ersatzplastik3.553,- EUR EUR1
    • Landgericht Koblenz, Az. 10 O 50/05Ersatz der Schädeldecke durch Ersatzplastik aufgrund unsachgemäßer Lagerung der Schädeldecke durch Krankenhaus; Folgen: Unbehagen, MissempfindenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4757Schmerzensgeld (2007): 3.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.553,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma und Prellung des Ohrs4.242,46 EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Düsseldorf, Az. 1 U 60/95Durch Verkehrsunfall erlittenes Schädel-Hirn-Trauma, sowie Prellung des linken Innenohrs; Folgen: dauerhaftes OhrgeräuschLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22628Schmerzensgeld (1996): 6.000,- DEM (3.067,75 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 4.242,46 EUR
  • Beckenbruch, Bruch des linken Unterarms und der linken Augenhöhle, Nasenbeinbruch, Lungenquetschung sowie Schleudertrauma zweiten Grades36.523,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 26/14Durch grob fahrlässig verursachten Verkehrsunfall erleidet 39-jähriger Autofahrer Beckenbruch, ein Bruch des linken Unterarms und der linken Augenhöhle, ein Nasenbeinbruch, eine Lungenquetschung sowie ein Schleudertrauma zweiten Grades; Folgen: leichte Bewegungseinschränkung in der Rotation, leichte Verhärtung der Muskulatur infolge des Beckenbruchs, geringe Einschränkung der Umwendbewegung des Unterarms nach außen, ca. 16 cm lange, reizlose Narbe am Unterarm, längere depressive Reaktion, stationärer Krankenhausaufnethalt über 21 Tage, teilstationäre Reha-Maßnahme über zwei Monate, anschließende ambulante krankengymnastische Behandlungen, verzögerte SchadensregulierungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22742Schmerzensgeld (2015): 35.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 36.523,- EUR
  • Schleudertrauma, ISG-Blockade und Verletzung der Lendenwirbelsäule2.137,- EUR EUR1
    • Amtsgericht München, Az. 332 C 21014/12Autofahrerin erleidet aufgrund unverschuldeten Verkehrsunfalls Schleudertrauma, ISG-Blockade und Verletzung der Lendenwirbelsäule; Folgen: starke Kopf-, Schulter und Nackenschmerzen, ärztliche und krankentherapeutische Behandlungen, Arbeitsunfähigkeit von sechs Wochen, Schmerzmittel zum SchlafenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/15738Schmerzensgeld (2013): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.137,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma, HWS- und LWS-Zerrung2.482,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 644/03 -116-Fußgänger stürzt wegen Glatteises und erleidet Schädel-Hirn-Trauma 1./2. Grades sowie eine HWS- und LWS-Zerrung; Folgen: ärztliche Behandlung von fast zwei Monaten, mehrwöchige Schmerzen beim längeren SitzenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/14733Schmerzensgeld (2004): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.482,- EUR
  • Prellung am Kopf, Verletzung der Hals- und Lendenwirbelsäule, knöcherner Abriss am Dreiecksbein einer Hand3.270,- EUR EUR1
    • Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Az. 215 C 116/10Fußgängerin rutscht infolge Glatteises aus und erleidet Druck- und Belastungsschmerzen an weiten Teilen der linken Körperhälfte mit Bewegungseinschränkungen, eine Prellmarke am Hinterkopf, Beeinträchtigungen an der Hals- und Lendenwirbelsäule und der Hüfte sowie einen knöchernen Abriss am Dreiecksbein des linken Handgelenks; Folgen: Arbeitsunfähigkeit von vier Monaten, Gips am linken Handgelenk für über einen Monat, erhebliche Schmerzen, dauerhafte leichte Bewegungs- und Kraftentwicklungseinschränkung im linken Handgelenk, Arthritis als mögliche SpätfolgeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/14881Schmerzensgeld (2012): 3.000,- EURabzüglich 25% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.270,- EUR
  • Mehrere Brüche am Bein, Wirbelsäulenverletzung und Schädel-Hirn-Verletzung26.088,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Naumburg, Az. 12 U 58/15Motorradfahrer erleidet bei Verkerhsunfall einen Unterschenkelmehretagenbruch links, einen Schienbeinkopftrümmerbruch links, einen Polbruch der linken Kniescheibe, ein Kompartmentsyndrom des linken Unterschenkels, einen Stauchungsbruch des 12. Brustwirbelkörpers und eine Schädel-Hirn-Verletzung mit geringgradiger Hirnblutung; Folgen: 21-tägige stationäre Behandlung, Dauerschaden in Form von bleibenden Funktionsbeeinträchtigungen im Bereich des linken Unterschenkels und Kniegelenks, Erwerbsminderung von 30 %, Notwendigkeit eines Gelenkflächenersatzes bzw. einer KniegelenkprotheseLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/25180Schmerzensgeld (2015): 25.000,- EURabzüglich 40% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 26.088,- EUR

schwer

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)26.913,44 EUR bis 526.456,- EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 6 U 63/00Zusammenstoß einer Inline-Skaterin mit Radfahrerin; Folgen: u.a. Schädel-Hirn-Trauma 3. Grades, 5-minütige Bewußtlosigkeit nach Unfall, Krankenhausaufenthalt von einem Monat, anschließende RehabilitationsmaßnahmenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1273Schmerzensgeld (2000): 60.000,- DEM (30.677,51 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 40.370,14 EUR
    • Oberlandesgericht Celle, Az. 14 U 277/99Unfallopfer erleidet bei schwerem Verkehrsunfall vor allem Schleudertrauma Typ 2; Folgen: psychosomatisch bedingte chronische Nacken- und Kopfschmerzen sowie periodisch auftretende Schwindelgefühle, Hörstörungen sowie Taubheitsgefühle im vierten und fünften Finger der rechten Hand, 1 1/2-jährige Arbeitsunfähigkeit, Aufgabe des Berufs, UmschulungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22643Schmerzensgeld (2000): 40.000,- DEM (20.451,68 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 26.913,44 EUR
    • Oberlandesgericht Schleswig-Holstein, Az. 7 U 76/07Schweres Schleudertrauma einer Arzthelferin infolge Verkehrsunfalls sowie Bruch des Nasenbeins, Schürf- und Schnittwunden und zahlreiche Prellungen, negatives Verhalten der gegnerischen Haftpflichtversicherung; Folgen: erhebliche posttraumatische Belastungsstörung, Angst vor alleiniges Verlassen der WohnungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/9139Schmerzensgeld (2010): 30.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 33.756,- EUR
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 15 U 50/14Verheirateter 35-jähriger Familienvater mit drei Kindern erleidet schweres Schleudertrauma wegen grob fahrlässig verursachten Verkehrsunfalls; Folgen: Wachkoma, künstliche Ernährung, Notwendigkeit der dauerhaften Unterbringung in PflegeheimLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18907Schmerzensgeld (2014): 500.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526.456,- EUR
    • Oberlandesgericht Naumburg, Az. 2 U 62/14Schweres Schleudertrauma nach Verkehrsunfall; Folgen: appalisches Syndrom, 6 Monate WachkomaLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22668Schmerzensgeld (2015): 60.000,- EURabzüglich 25% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 62.611,- EUR
  • Verletzung an Arm und Gesicht durch Schrotladung21.377,- EUR EUR1
    • Landgericht München I, Az. 20 O 7772/04Versehentliche Schrotladung am Arm und im Gesicht bei Jagd; Folgen: neunstündige Operation, Entfernung von 14 Schrotkugeln, Verbleib von 10-12 Kugeln, längere Nachbehandlung aufgrund Taubheit in Daumen und zweier Finger der linken Hand, Arbeitsunfähigkeit von jedenfalls 20 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1156Schmerzensgeld (2005): 17.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 21.377,- EUR
  • Gehirnschädigung53.435,- EUR bis 779.080,- EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 3 U 122/02Schwere Gehirnschädigung eines fünfjährigen Kindes aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers bei Geburt; Folgen: Schwerbehinderung, fast taub und blindLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1477Schmerzensgeld (2003): 500.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 627.384,- EUR
    • Landgericht Freiburg, Az. 5 O 10/05Erhebliche körperliche und geistige Behinderung eines Kindes aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers bei GeburtLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4660Schmerzensgeld (2007): 250.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 296.141,- EUR
    • Oberlandesgericht Bremen, Az. 3 U 23/02Hirnschädigung bei Geburt durch ärztlichen Behandlungsfehler; Folgen: dauerhafte Schwerstbehinderung, Beeinträchtigung der geistlichen Entwicklung, lebenslagne PflegebedürftigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22477Schmerzensgeld (2002): 250.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 318.084,- EUR
    • Landgericht Aachen, Az. 11 O 478/09Zweijähriger erleidet schwere Hirnschädigung aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers; Folgen: Entwicklungsstand eines 3-4 Monate alten Kindes, lebenslange umfangreiche Pflegebedürftigkeit, lebenslange Notwendigkeit stationärer Behandlungsmaßnahmen und operativer Eingriffe, SchmerzenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22633Schmerzensgeld (2011): 700.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 779.080,- EUR
    • Kammergericht Berlin, Az. 20 U 157/10Vierjähriges Kind erleidet bei Operation aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers schwere Hirnschädigung; Folgen: lebenslange Schwerbehinderung von 100 % (Pflegestufe III), apallisches Syndrom mit erheblichen Ausfallerscheinungen der Großhirnfunktion, Lähmungen an allen vier Gliedmaßen, Ernährung über Sonde, Angewiesenheit auf ständige PflegeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/13308Schmerzensgeld (2012): 650.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 708.552,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 3 U 12/12Unerkannter massiver Hirnstamminfarkt einer Patientin führt zu Hirnschädigung; Folgen: schwerwiegende Lähmungen (Locked-in-Syndrom), lediglich Augenbewegung möglich, Fähigkeit zum Sehen, Hören, RiechenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16797Schmerzensgeld (2013): 50.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 53.435,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 108/13Gravierende körperliche und geistige Behinderung eines Kindes aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers bei Geburt; Folgen: Beeinträchtigung der Motorik, Feinmotorik und Bewegungskoordination, kein unfallfreies Erlernen motorischer Fähigkeiten wie Rennen, Klettern oder Springen, Sprachstörung durch undeutliches Sprechen, Fehlentwicklung der Hüften, Notwendigkeit von Orthesen und Bandagen, Schmerzen insbesondere beim An- und Ablegen, Durchführung von anstrengenden, belastenden und zum Teil schmerzhaften Physiotherapien, Logopädien, Ergotherapien, Hippotherapien, Galileo-Vibrationstherapien und Vojta-Therapien, Kenntnis vom Zustand, Beeinträchtigung der Entwicklung sozialer Kontakte mit anderen KindernLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23393Schmerzensgeld (2015): 300.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 313.056,- EUR
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 5 U 1212/07Erhebliche körperliche und geistige Behinderung eines Kindes aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers bei Geburt; Folgen: Unmöglichkeit des freien Sitzens und Stehens sowie einer Fortbewegung oder eines Greifens, schwerer Entwicklungsrückstand, fehlendes Sprachvermögen, dauerhafte PflegebedürftigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23503Schmerzensgeld (2009): 350.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 395.006,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 88/16Behandlungsfehler bei Geburt eines Kindes; Folgen: hypoxische Hirnschädigung, allgemeine Entwicklungsstörung, Intellekt, Sprache und motorische Fähigkeiten dauerhaft eingeschränkt, Epilepsie, Erreichen der Entwicklungsstufe eines sieben- bis achtjährigen Kindes, fehlende Möglichkeit des selbstständigen Lebens, späteres Bewusstsein über geistiges DefizitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24259Schmerzensgeld (2017): 250.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 255.000,- EUR
  • Schlaganfall20.870,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 5 U 71/13Patientin eines Reiki-Meisters erleidet fünf Schlaganfälle wegen unsachgemäßer chiropraktischer Eingriffe; Folgen: lange stationäre Behandlung, vierjährige Arbeitsunfähigkeit, Grad der Behinderung von 50 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/20699Schmerzensgeld (2015): 20.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 20.870,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma, traumatisches Hirnödem, mehrere Brüche210.582,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 12 U 130/13Discobesucher wird zusammengeschlagen und erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma, ein traumatisches Hirnödem und mehrere Brüche; Folgen: deutliche Sprachstörung, aufgehobene Feinmotorik der rechten Hand, deutliche Spastik des rechten Beines, Störungen der Gedächtnisfunktion und der affektiven Kontrolle, Grad der Behinderung von 80 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17659Schmerzensgeld (2014): 200.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 210.582,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma sowie Bruch des Beins52.107,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Frankfurt a. M., Az. 17 U 270/05Elektromeister stürzt während Reparaturarbeit in Aufzugsschacht und erleidet dadurch Schädel-Hirn-Trauma 3. Grades, Schienbeinkopftrümmerbruch und Wadenbeinbruch; Folgen: organische Wesensveränderung mit ausgeprägten Schwächen des Wortgedächtnisses und der Wortflüssigkeit mit Aufmerksamkeitseinbußen sowie Herabsetzung der Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit, Doppelbildersehen nach Lähmung des 3. und 4. Hirnnervs und operativ behandelter Schielstellung der Augen, Bewegungseinschränkung im rechten Kniegelenk, unsicheres Gehen mit rechts betontem Hinken, Sensibilitätsstörungen im Bereich des rechten Unterschenkels sowie am rechten Fußrücken, fortgeschrittene Verschleißerscheinungen im rechten Kniegelenk, Erwerbsunfähigkeit von 70 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/5940Schmerzensgeld (2008): 45.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 52.107,- EUR
  • Bruch des Fußes, des Beins, der Hand, der Nase, sowie Schädel-Hirn-Trauma, Prellung des Brustkorbs und der Schulter21.374,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 9 U 17/13Motorradfahrer erleidet bei Verkehrsunfall am linken Fuß einen 2.-gradigen offenen Fersenbeinbruch, am linken Bein einen 2.-gradigen Schienbeinbruch mit Weichteilschaden und Peroneusparese, eine Bruch des linken Innenknöchels, eine Hautablösung am linken Knie, einen ausgedehnten Oberschenkelhämatom, eine Brustkorbprellung, eine Prellung der linken Schulter, einen 2-gradigen Bruch der linken Mittelhand, ein Schädel-Hirn-Trauma I. Grades, eine Nasenbeinfraktur mit Risswunde am Nasenrücken sowie eine Blutungsanämie; Folgen: drei Operationen, anschließend 26 Tage stationäre Behandlung, einen Monat in der Reha, weitere Operation, weitere 12 Tage Krankenhausaufenthalt, deutlich sichtbare Narben am linken BeinLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/19338Schmerzensgeld (2013): 20.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 21.374,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma, Brustkorbprellung, Bruch des Unterschenkels478.578,- EUR EUR1
    • Landgericht Hamburg, Az. 302 O 192/08Beifahrerin erleidet bei schwerem Verkehrsunfall Schädel-Hirn-Trauma dritten Grades mit intraventrikulärer Blutung, kleineren rechts frontalen Kontusionen und einem Hirnödem, ein Thoraxtrauma mit rechtsseitiger Lungenkontusion sowie eine Unterschenkelfraktur rechts; Folgen: Körperhaltung von Wernicke-Mannschen Prädilektionstyp, Einschränkung der motorischen und koordinativen Funktionen der linken Gliedmaßen, schwerste Funktionsbehinderung des rechten Arms mit Gebrauchsunfähigkeit und des rechten Beins mit hochgradiger Behinderung des Steh- und Gehvermögens, leichte Lähmung der rechten Gesichts- und Zungenmuskulatur, hochgradige Behinderung der Sprechfähigkeit, stark heisere monotone und wenig modulierte Stimme, Beeinträchtigung der Spontansprache, des Nachsprechens und des lauten Lesens, ausgeprägte Antriebsminderung, mittelschwere Störung der Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Orientierung, schwere Störung der Merkfähigkeit und des Kurzzeitgedächtnisses, erhebliche Störung des Denkvermögens mit entsprechender Beeinträchtigung der Urteils- und KritikfähigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12034Schmerzensgeld (2011): 430.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 478.578,- EUR
  • Schädel-Hirn-Trauma, Schädigung der Netzhaut, Einblutung im Innenohr, Prellungen und Schürfungen27.345,67 EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Karlsruhe, Az. 10 U 24/9819-jähriger Beifahrer stürzt aus Fenster eines fahrenden Pkw und erleidet multiple Prellungen und Schürfungen, ein Schädel-Hirn-Trauma, eine schwere traumatische Schädigung der Netzhaut im rechten Auge sowie eine Einblutung im linken Innenohr; Folgen: Krankenhausaufenthalt von ca. 3 Wochen, dauerhafte Reduzierung der Sehleistung des rechten Auges auf 20 %, kein Ausgleich durch Sehhilfe möglich, um ca. 10 % reduzierte Hörleistung auf linkem Ohr, wahrnehmbares leichtes Rauschen im OhrLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12518Schmerzensgeld (1998): 40.000,- DEM (20.451,68 EUR)abzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 27.345,67 EUR
Mund

leicht

  • Entzündung im Mund534,- EUR bis 1.052,- EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 56/13Reizungen, Blutungen, Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches sowie Entzündungen im Mundraum infolge fehlerhaft durchgeführter zahnprothetischer Versorgung; Folgen: Schmerzen beim Essen und TrinkenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/19047Schmerzensgeld (2014): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.052,- EUR
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 5 U 542/13Herausnahme einer fehlerhaften Zahnprothese; Folgen: Riss der Mundwinkel, Entzündung des Zahnfleisches, Lockerung von ZähnenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18980Schmerzensgeld (2013): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 534,- EUR
  • Schmerzen und Gefühlsbeeinträchtigungen610,- EUR EUR1
    • Amtsgericht Köln, Az. 122 C 208/05Erhebliche Verletzung im Mund nach Biss auf Fremdkörper im Salat; Folgen: starke Schmerzen im Oberkiefer, zahnärztliche Notbehandlung, Gefahr des ZahnverlustesLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/12429Schmerzensgeld (2005): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 610,- EUR

mittel

  • Entzündung im Mund6.317,- EUR bis 8.903,- EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 14/13Knochenentzündung im Oberkiefer einer 37-jährigen Patientin aufgrund fehlerhaft durchgeführter zahnprothetischer Versorgung; Folgen: chronische SchmerzenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18457Schmerzensgeld (2014): 6.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 6.317,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. I-3 U 205/10Zahnmarkentzündung nach Einsatz eines Veneers; Folgen: schmerzhafte Abszessbildungen, weitere zahnärztliche Behandlungen, chronische Zahnmarkentzündung, dauerhafte thermische Empfindlichkeit, Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches, Angst vor Verlust von ZähnenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16073Schmerzensgeld (2011): 8.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 8.903,- EUR
  • Schmerzen und Gefühlsbeeinträchtigungen5.343,- EUR bis 6.242,- EUR1
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 5 U 1202/13Behandlungsfehler während Setzung von Implantaten; Folgen: sechs Tage lang starke Nervenschmerzen, Gefühlsbeeinträchtigungen für ungewisse ZeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17825Schmerzensgeld (2013): 5.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.343,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 54/13Zahnprothetische Versorgung totz unrureechender Aufklärung der Patientin; Folgen: Beschwerden bei der Nahrungsaufnahme, überempfindliche ZähneLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17755Schmerzensgeld (2016): 6.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 6.242,- EUR
Zunge

leicht

  • entzündete Zunge nach Stechen eines Zungenpiercings403,71 EUR EUR1
    • Amtsgericht Neubrandenburg, Az. 18 C 160/00Fehlerhaft gestochenes Zungenpiercing; Folgen: stark geschwollene und entzündete Zunge, Eiterbildung am Mundboden, Entzündung der LymphknotenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/2045Schmerzensgeld (2000): 600,- DEM (306,78 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 403,71 EUR

mittel

  • Verletzung des Zungennervs4.161,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 199/15Fehlerhafte Anästhesie des Unterkiefers führt zur Verletzung des Zungennervs; Folgen: vorübergehende Taubheit der ZungeLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22650Schmerzensgeld (2016): 4.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 4.161,- EUR
Zähne

leicht

  • Verletzung/Verlust von Zähnen333,- EUR bis 592,- EUR1
    • Amtsgericht München, Az. 155 C 4107/07Verletzung eines Zahns am Bierkrug aufgrund Sturzes eines Gastes im Bierzelt, keine SpätfolgenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4857Schmerzensgeld (2007): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 592,- EUR
    • Amtsgericht München, Az. 231 C 7215/11Abgebrochener Backenzahn wegen Metallteilen auf der Pizza; Folgen: Schmerzen, Teilverkronung des ZahnsLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/13624Schmerzensgeld (2011): 300,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 333,- EUR

mittel

  • Verletzung der Zähne und Angstzustände2.961,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Zweibrücken, Az. 4 U 22/06Mädchen erschreckt sich vor anstürmenden Hund und stürzt; Folgen: Verletzung der Zähne, Angstzustände und Angststräume (""Hundephobie"")Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/3940Schmerzensgeld (2007): 2.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.961,- EUR
  • Verletzung/Verlust von Zähnen896,89 EUR bis 4.211,- EUR1
    • Oberlandesgericht Köln, Az. 5 U 148/04Verlust von zwei Zähnen aufgrund ärztlichen Behandlungsfehlers; Folgen: Schmerzen über längeren Zeitraum, Beschwerden bei NachbehandlungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4070Schmerzensgeld (2006): 1.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.803,- EUR
    • Amtsgericht Frankfurt a.M., Az. 31 C 3491/05-44Bruch beider Vorderzähne eines Mädchens während UrlaubsLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/4675Schmerzensgeld (2006): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.202,- EUR
    • Amtsgericht Bremen, Az. 9 C 5/14Badegäste fallen auf 17-jährigen Badegast; Folgen: Verlust des mittleren Schneidezahns im linken OberkieferLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/20891Schmerzensgeld (2014): 3.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.158,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 81/14Entzündung eines Zahns aufgrund fehlerhafter zahnprothetischer Versorgung; Folgen: zeitweise Langzeitprovisorium, Verlust zweier ZähneLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/20729Schmerzensgeld (2014): 4.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 4.211,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 26 U 51/13Verlust zweier Zähne im Oberkiefer infolge fehlerhafter BehandlungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17621Schmerzensgeld (2013): 3.500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.740,- EUR
    • Oberlandesgericht München, Az. 23 U 3830/1213-jähriges Kind verliert bei Stockkampf mit 12-jährigem Kind ein Schneidezahn; Folgen: sehr starke Schmerzen, lebenslange prothetische VersorgungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/16519Schmerzensgeld (2012): 3.000,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.270,- EUR
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 21 U 64/12Beschädigung zweier Zähne aufgrund Fremdkörper in Fruchtgummi; Folgen: Überkronung der ZähneLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/15892Schmerzensgeld (2013): 2.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 2.137,- EUR
    • Amtsgericht Waldkirch, Az. 1 C 397/99Gast eines Restaurants beißt auf Schrotkugel und erleidet infolge dessen Zahnfraktur an einem Zahn; Folgen: umfangreiche und schmerzhafte Zahn- und WurzelbehandlungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/11039Schmerzensgeld (2000): 1.333,- DEM (681,55 EUR)abzüglich 25% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 896,89 EUR

schwer

  • Verletzung/Verlust von Zähnen19.906,39 EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 3 U 107/00Zahnarzt entfernt ohne medizinische Notwendigkeit sechs Zähne im Oberkiefer und zwei Zähne im Unterkiefer bei einem 16-jährigen Patienten; Folgen: Zahnprothese, starke psychische BelastungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23346Schmerzensgeld (2001): 30.000,- DEM (15.338,76 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 19.906,39 EUR

1Die hier angegebenen Beträge für die Höhe des Schmerzens­gelds basieren auf Urteilen aus der Vergangenheit, die teilweise mehrere Jahre alt sind. Für die Angaben in unserer Schmerzens­geld­tabelle finden Sie neben den real zu gesprochenen Schmerzens­geld­beträgen auch eine unverbindliche Hochrechnung, welche die Geldentwertung durch die seit dem Urteil angelaufende Inflation ausgleichen soll. Wäre das Urteil also heute erlassen worden, hätte der Betrag in der angegeben Höhe liegen müssen, um die selbe Kaufkraft zu zusprechen.
Für unsere Hochrechnung verwenden wir die durchschnittlichen Inflationssätze für Deutschland seit 1993 bzw. für alle anderen Jahre einen Satz von 2 %.

2Dieser Wert ist eine monatlich gezahlte Rente, die als Teil des Schmerzensgelds zugesprochen wurde.

3In manchen Fällen kommt das Gericht zu der Überzeugung, das der Geschädigte entweder bei der Entstehung oder beim Umfang des Schadens eine Mitschuld trifft. Das Gericht ist also der Meinung, dass der Geschädigte, wenn er sich anders verhalten hätte, den Schaden zumindest teilweise hätte verhindern können. Dafür wird meist die Höhe des Schmerzensgeldes um einen festen Prozentsatz reduziert.
Weitergehende Erläuterungen zum Thema "Mitverschulden" gibt die Rechtsfrage "Embedded-Content: Verstößt die Einbettung fremder Inhalte in eine Webseite mittels des Framing gegen das Urheberrecht?" auf refrago (unter www.refrago.de/Mitverschulden).

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 2.6 (max. 5)  -  7 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Schmerzensgeldtabelle/Schmerzensgeld_bei_Verletzungen_am_Kopf.html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!