wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

DAWR-Schmerzensgeldtabelle stets aktuell und immer verfügbar

Schmerzensgeld wegen einer HWS-Distorsion (Schleudertrauma)

HWS-Distorsion (Schleudertrauma)

leicht

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)313,- EUR bis 1.125,- EUR1
    • Landgericht Bonn, Az. 15 O 83/08Leichtes Schleudertrauma nach unverschuldeten Verkehrsunfall; Folgen: zweiwöchige vollständige ArbeitsunfähigkeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22635Schmerzensgeld (2010): 1.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 1.125,- EUR
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 3 U 144/03Leichtes Schleudertrauma nach unverschuldeten Verkehrsunfalls; Folgen: Schmerzen im Rücken- und Schultergürtelbereich, Druckschmerzen im Bereich des Nackens und der Halswirbelsäule, Arbeitsunfähigkeit von vier TagenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22734Schmerzensgeld (2003): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 627,- EUR
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 6 S 274/14Leichtes bis mittelschweres Schleudertrauma nach Verkehrsunfall; Folgen: Arbeitsunfähigkeit von vier TagenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23619Schmerzensgeld (2014): 500,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526,- EUR
    • Oberlandesgericht München, Az. 10 U 824/14Schleudertrauma nach AuffahrunfallLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/24280Schmerzensgeld (2015): 300,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 313,- EUR

mittel

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)5.382,69 EUR bis 13.687,- EUR1
    • Oberlandesgericht München, Az. 10 U 3341/13Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: chronische Nackenschmerzen, eingeschränkte Arbeitsfähigkeit, Trunkenheitsfahrt des Unfallverursachers wirkt sich schmerzensgelderhöhend ausLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22489Schmerzensgeld (2014): 13.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 13.687,- EUR
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 236/04Leichtes Schleudertrauma eines 39-jährigen Mannes nach unverschuldeten Verkehrsunfall; Folgen: fast fünfmonatige vollständige Arbeitsunfähigkeit, 22-tägiger Krankenhausaufenthalt, dauerhafte mehrmals am Tag auftretende Schwindelattacken von drei bis fünf MinutenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22636Schmerzensgeld (2005): 6.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 7.329,- EUR
    • Oberlandesgericht Nürnberg, Az. 4 U 4590/99Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: vollständige Arbeitsunfähigkeit von einem Monat, 70%ige Arbeitsunfähigkeit von einem weiteren Monat, Nacken- und Kopfschmerzen, fast drei Jahre andauernder HeilungsprozessLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22685Schmerzensgeld (2000): 8.000,- DEM (4.090,34 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 5.382,69 EUR
    • Oberlandesgericht Düsseldorf, Az. I-1 U 159/14Schleudertrauma 1. Grades nach Verkehrsunfall; Folgen: chronifizierte DepressionLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/23782Schmerzensgeld (2015): 10.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 10.435,- EUR

schwer

  • HWS-Distorsion (Schleudertrauma)26.913,44 EUR bis 526.456,- EUR1
    • Oberlandesgericht Hamm, Az. 6 U 63/00Zusammenstoß einer Inline-Skaterin mit Radfahrerin; Folgen: u.a. Schädel-Hirn-Trauma 3. Grades, 5-minütige Bewußtlosigkeit nach Unfall, Krankenhausaufenthalt von einem Monat, anschließende RehabilitationsmaßnahmenLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1273Schmerzensgeld (2000): 60.000,- DEM (30.677,51 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 40.370,14 EUR
    • Oberlandesgericht Celle, Az. 14 U 277/99Unfallopfer erleidet bei schwerem Verkehrsunfall vor allem Schleudertrauma Typ 2; Folgen: psychosomatisch bedingte chronische Nacken- und Kopfschmerzen sowie periodisch auftretende Schwindelgefühle, Hörstörungen sowie Taubheitsgefühle im vierten und fünften Finger der rechten Hand, 1 1/2-jährige Arbeitsunfähigkeit, Aufgabe des Berufs, UmschulungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22643Schmerzensgeld (2000): 40.000,- DEM (20.451,68 EUR)unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 26.913,44 EUR
    • Oberlandesgericht Schleswig-Holstein, Az. 7 U 76/07Schweres Schleudertrauma einer Arzthelferin infolge Verkehrsunfalls sowie Bruch des Nasenbeins, Schürf- und Schnittwunden und zahlreiche Prellungen, negatives Verhalten der gegnerischen Haftpflichtversicherung; Folgen: erhebliche posttraumatische Belastungsstörung, Angst vor alleiniges Verlassen der WohnungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/9139Schmerzensgeld (2010): 30.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 33.756,- EUR
    • Oberlandesgericht Oldenburg, Az. 15 U 50/14Verheirateter 35-jähriger Familienvater mit drei Kindern erleidet schweres Schleudertrauma wegen grob fahrlässig verursachten Verkehrsunfalls; Folgen: Wachkoma, künstliche Ernährung, Notwendigkeit der dauerhaften Unterbringung in PflegeheimLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18907Schmerzensgeld (2014): 500.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526.456,- EUR
    • Oberlandesgericht Naumburg, Az. 2 U 62/14Schweres Schleudertrauma nach Verkehrsunfall; Folgen: appalisches Syndrom, 6 Monate WachkomaLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22668Schmerzensgeld (2015): 60.000,- EURabzüglich 25% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 62.611,- EUR

Werbung

1Die hier angegebenen Beträge für die Höhe des Schmerzens­gelds basieren auf Urteilen aus der Vergangenheit, die teilweise mehrere Jahre alt sind. Für die Angaben in unserer Schmerzens­geld­tabelle finden Sie neben den real zu gesprochenen Schmerzens­geld­beträgen auch eine unverbindliche Hochrechnung, welche die Geldentwertung durch die seit dem Urteil angelaufende Inflation ausgleichen soll. Wäre das Urteil also heute erlassen worden, hätte der Betrag in der angegeben Höhe liegen müssen, um die selbe Kaufkraft zu zusprechen.
Für unsere Hochrechnung verwenden wir die durchschnittlichen Inflationssätze für Deutschland seit 1993 bzw. für alle anderen Jahre einen Satz von 2 %.

2Dieser Wert ist eine monatlich gezahlte Rente, die als Teil des Schmerzensgelds zugesprochen wurde.

3In manchen Fällen kommt das Gericht zu der Überzeugung, das der Geschädigte entweder bei der Entstehung oder beim Umfang des Schadens eine Mitschuld trifft. Das Gericht ist also der Meinung, dass der Geschädigte, wenn er sich anders verhalten hätte, den Schaden zumindest teilweise hätte verhindern können. Dafür wird meist die Höhe des Schmerzensgeldes um einen festen Prozentsatz reduziert.
Weitergehende Erläuterungen zum Thema "Mitverschulden" gibt die Rechtsfrage "Embedded-Content: Verstößt die Einbettung fremder Inhalte in eine Webseite mittels des Framing gegen das Urheberrecht?" auf refrago (unter www.refrago.de/Mitverschulden).

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 4.7 (max. 5)  -  9 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Schmerzensgeldtabelle/Schmerzensgeld_wegen_einer_HWS-Distorsion_(Schleudertrauma).html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!