wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 5 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen
Suche
Anwalt suchen 

Deutsches Anwaltsregister

Anwalt gesucht? Anwalt gefunden!

DAWR-Schmerzensgeldtabelle stets aktuell und immer verfügbar

Schmerzensgeld bei Verletzungen am Becken

Becken

leicht

  • Prellungen526,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 484/11Prellungen im Gesicht-, Schulter- und Beckenbereich aufgrund Sturzes eines Rollstuhlfahrers in einem Bus; Folgen: sechswöchige Beeinträchtigung des körperlichen WohlbefindensLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/18600Schmerzensgeld (2014): 500,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 526,- EUR

mittel

  • Bruch der Hand und der Rippensowie Prellung des Beckens3.338,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 12 U 1529/09Motorradfahrer erleidet aufgrund Verkehrsunfalls während Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring Mittelhandfraktur, Rippenbruch und HüftgelenksprellungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/11443Schmerzensgeld (2011): 3.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 3.338,- EUR
  • Beckenbruch10.016,- EUR bis 16.030,- EUR1
    • Oberlandesgericht Koblenz, Az. 12 U 1296/12Urlauber erleidet Beckenbruch infolge Sturzes beim Aufsteigen auf Kamel; Folgen: sechs Tage lang starke Nervenschmerzen, Gefühlsbeeinträchtigungen für ungewisse ZeitLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/17805Schmerzensgeld (2013): 15.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 16.030,- EUR
    • Oberlandesgericht Naumburg, Az. 1 U 74/11Radfahrerin erleidet nach Kollision mit Pkw einen Spaltberstungsbruch des Beckenwirbelknochens 12 mit Hinterkantenbeteiligung; Folgen: Krankenhausaufenthalt von einem Jahr, Erwerbsunfähigkeit in den ersten fünf Monaten 100 %, in den nächsten sechs Monaten 20 % und für die Zeit danach 10 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/21120Schmerzensgeld (2011): 9.000,- EURabzüglich 50% wegen Mitverschuldens3unverbindliche Hochrechnung1 (2018): 10.016,- EUR
  • Beckenbruch, Bruch des linken Unterarms und der linken Augenhöhle, Nasenbeinbruch, Lungenquetschung sowie Schleudertrauma zweiten Grades36.523,- EUR EUR1
    • Oberlandesgericht Saarbrücken, Az. 4 U 26/14Durch grob fahrlässig verursachten Verkehrsunfall erleidet 39-jähriger Autofahrer Beckenbruch, ein Bruch des linken Unterarms und der linken Augenhöhle, ein Nasenbeinbruch, eine Lungenquetschung sowie ein Schleudertrauma zweiten Grades; Folgen: leichte Bewegungseinschränkung in der Rotation, leichte Verhärtung der Muskulatur infolge des Beckenbruchs, geringe Einschränkung der Umwendbewegung des Unterarms nach außen, ca. 16 cm lange, reizlose Narbe am Unterarm, längere depressive Reaktion, stationärer Krankenhausaufnethalt über 21 Tage, teilstationäre Reha-Maßnahme über zwei Monate, anschließende ambulante krankengymnastische Behandlungen, verzögerte SchadensregulierungLesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/22742Schmerzensgeld (2015): 35.000,- EURunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 36.523,- EUR

schwer

  • Bruch der Wirbelsäule, des Beckens, der Rippen, Milzruptur198.578,- EUR zzgl. 1.489,-2 EUR1
    • Landgericht München I, Az. 17 O 1089/03Beifahrerin erleidet bei Verkehrsunfall Bruch der Wirbelsäule, Bruch des Beckens mit Schambeinfugenriss, Bruch der Lendenwirbelsäule, Bruch der Rippen, Milzruptur, neurogene Blasen- und Mastdarmentleerungsstörung, Innenmeniskusentfernung am linken Knie, inkomplettes links betontes Querschnitts-Syndrom mit motorischen, sensiblen und vegetativen Ausfällen; Folgen: inkomplette Querschnittslähmung in allen vier Gliedmaßen, Entfernung der Milz, neurogene Blasen- und Mastdarmentleerungsstörung, Innenmeniskusentfernung am linken Knie, inkomplettes links betontes Querschnitts-Syndrom mit motorischen, sensiblen und vegetativen Ausfällen, Erwerbsminderung von 85 %Lesen Sie mehr zu dieser Entscheidung bei ... kostenlose-urteile.dehttp://www.kostenlose-urteile.de/1228Schmerzensgeld (2004): 160.000,- EUR zzgl. 1.200,- EUR monatliche Renteunverbindliche Hochrechnung1 (2018): 198.578,- EUR zzgl. 1.489,- EUR monatliche Rente

Werbung

1Die hier angegebenen Beträge für die Höhe des Schmerzens­gelds basieren auf Urteilen aus der Vergangenheit, die teilweise mehrere Jahre alt sind. Für die Angaben in unserer Schmerzens­geld­tabelle finden Sie neben den real zu gesprochenen Schmerzens­geld­beträgen auch eine unverbindliche Hochrechnung, welche die Geldentwertung durch die seit dem Urteil angelaufende Inflation ausgleichen soll. Wäre das Urteil also heute erlassen worden, hätte der Betrag in der angegeben Höhe liegen müssen, um die selbe Kaufkraft zu zusprechen.
Für unsere Hochrechnung verwenden wir die durchschnittlichen Inflationssätze für Deutschland seit 1993 bzw. für alle anderen Jahre einen Satz von 2 %.

2Dieser Wert ist eine monatlich gezahlte Rente, die als Teil des Schmerzensgelds zugesprochen wurde.

3In manchen Fällen kommt das Gericht zu der Überzeugung, das der Geschädigte entweder bei der Entstehung oder beim Umfang des Schadens eine Mitschuld trifft. Das Gericht ist also der Meinung, dass der Geschädigte, wenn er sich anders verhalten hätte, den Schaden zumindest teilweise hätte verhindern können. Dafür wird meist die Höhe des Schmerzensgeldes um einen festen Prozentsatz reduziert.
Weitergehende Erläuterungen zum Thema "Mitverschulden" gibt die Rechtsfrage "Embedded-Content: Verstößt die Einbettung fremder Inhalte in eine Webseite mittels des Framing gegen das Urheberrecht?" auf refrago (unter www.refrago.de/Mitverschulden).

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: 5 (max. 5)  -  2 Abstimmungsergebnisse Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0
URL dieser Seite: https://www.anwaltsregister.de/Schmerzensgeldtabelle/Schmerzensgeld_bei_Verletzungen_am_Becken.html
 für RechtsanwälteEin Kanzleiprofil beim DAWR kann auch Ihnen helfen!